Eмисия новини
от 05.00 часа

Iliana Jotowa: EU muss zu ihrer Führungsrolle zurückkehren

Die EU müsse zu ihrer führenden Rolle bei der Regelung des Konflikts in der Ukraine zurückkehren und dürfe sich nicht mit der Rolle des Zuschauers zufrieden geben. Das forderte die Vizepräsidentin Iliana Jotowa bei einer Diskussion in Sofia zum Thema..

11.07.22 15:54 |

Besorgniserregende Unruhen in Skopje

Bulgariens Außenministerin Teodora Gentschowska bezeichnete die Unruhen und Proteste in Skopje als beunruhigend und appellierte für die Möglichkeit, der Gesellschaft den französischen Vorschlag für den Beginn der EU-Beitrittsverhandlungen mit..

06.07.22 16:21 |

Öffentlichkeit über Regierungssturz gespaltener Meinung

48,1 Prozent der Bulgaren befürworten den Sturz der Regierung, 50,5 Prozent sind damit unzufrieden, ergab eine landesweite Umfrage von Gallup International vom 25. Juni. 35,3 Prozent sehen im Regierungswechsel die Chance, dass im Herbst eine..

27.06.22 11:14 |

Bulgarien akzeptiert französischen Vorschlag über Nordmazedonien

Mit 170 Fürstimmen, 36 Gegenstimmen und 21 Stimmenthaltungen hat das bulgarische Parlament grünes Licht für die Aufnahme von Beitrittsverhandlungen Nordmazedoniens mit der EU gegeben. Im Dokument werden jedoch folgende Bedingungen gestellt :..

24.06.22 14:40 |

Parlament ohne Quorum, um über Nordmazedonien zu beraten

Auf dem EU-Westbalkan-Gipfel in Brüssel wird kein konkreter Vorschlag Bulgariens erwartet , um das Veto auf den Beginn der EU-Beitrittsverhandlungen Nordmazedoniens aufzuheben. Die Fraktionen GERB-SDS und der „Bewegung für Rechte und..

23.06.22 11:27 |
Christo Iwanow

Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten vertagt Sitzung zu Nordmazedonien

Der parlamentarische Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten hat die Sitzung zu Nordmazedonien vertagt, bis der Ministerrat eine Entscheidung getroffen hat.  Die Abgeordneten sollten den sogenannten französischen Vorschlag zur Beilegung des..

22.06.22 17:29 |
Staatspräsident Rumen Radew

Präsident unterstützt französischen Vorschlag zu Nordmazedonien

Der bulgarische Staatspräsident Rumen Radew sprach sich für den Vorschlag Frankreichs zur Aufhebung des bulgarischen Vetos gegen den Beginn von EU-Gesprächen mit Nordmazedonien aus. „Wir hätten den französischen Vorschlag nicht erhalten, der..

22.06.22 10:53 |

Französischer Vorschlag zu Nordmazedonien liegt Parlament vor

Der französische Vorschlag für eine Entscheidung über das von Bulgarien verhängte Veto über den Beginn der EU-Beitrittsverhandlungen von Nordmazedonien wurde dem Parlamentsausschuss für Außenpolitik vorgelegt. Der BNR verfügt über das Dokument  in..

17.06.22 18:27 |
Präsident Rumen Radew

Staatspräsident verbittert über Geschehen im Parlament

„Mit Bitterkeit verfolge ich den Zerfall des Parlaments. Die Abgeordneten sollten sich bewusst sein, dass sie mit ihren Schlammschlachten das gesamte politische System diskreditieren“, kommentierte der bulgarische Staatspräsident Rumen Radew die..

17.06.22 13:35 |

Kiril Petkow dementiert, sich mit Aufhebung des Vetos gegen Nordmazedonien engagiert zu haben

Als Falschmeldung bezeichnete Premier Kiril Petkow die Information, er habe sich im Alleingang damit engagiert, dass das Veto auf die Aufnahme von EU-Beitrittsverhandlungen mit der Republik Nordmazedonien aufgehoben wird. Als Fake news tat er auch..

20.05.22 15:05 |

Горещи теми

Войната в Украйна
Всички новини: днес | вчера