Eмисия новини
от 15.00 часа

Antikrisen-Maßnahmen werden im ganzen Jahr 2021 fortgesetzt

Bis Ende des Jahres und Anfang 2021 werden wir mehr Mittel haben, um in die Wirtschaft zu investieren. Das sagte Wirtschaftsminister Latschesar Borissow gegenüber BNR. „Die Ressource ist nicht gering und die Antikrisen-Maßnahmen werden im..

06.12.20 15:17 |

Hälfte der Sofioter lebt in der Nähe von Parks

53 Prozent der Einwohner der bulgarischen Hauptstadt Sofia leben in der Nähe von Orten, die für Spaziergänge geeignet sind, weist eine internationale Studie aus, in die rund 1.000 Städte in der Welt einbezogen wurden. Angefertigt wurde die Studie..

18.10.20 11:25 |

Bulgarien mit größten Kosten wegen Covid-19 in Südosteuropa

Die Wirtschaftskrise in Bulgarien verschärft sich und das Land zählt zu jenen Ländern mit den meisten Ausgaben aufgrund des Coronavirus in Südosteuropa. Daher wird erwartet, dass die wirtschaftliche Erholung nach dem prognostizierten BIP-Rückgang..

07.08.20 16:57 |

Weltbank: Bulgarien mit 4,3 Prozent BIP-Wachstum im Jahr 2021

2020 wird die Weltwirtschaft insgesamt infolge des Coronavirus um 5,2 Prozent schrumpfen. Für die bulgarische Wirtschaft wird für 2020 ein Rückgang von 6,2 Prozent und für das nächste Jahr eine Erholung und ein Wachstum von bis zu 4,3 Prozent..

09.06.20 09:39 |

Gesundheitstourismus kann Sommersaison verlängern

Der Gesundheitstourismus könnte die Sommersaison in Bulgarien verlängern. Nach der Epidemie ist die Tourismusbranche finanziell am stärksten betroffen. Um ihr Geschäft zu retten, haben einige der SPA- und Wellnesshotels in Nessebar und am Sonnenstrand..

04.06.20 11:45 |

S & P: Die bulgarische Wirtschaft wird sich 2021 erholen

Die internationale Ratingagentur S & P Global Ratings (Standard & Poor's) bestätigte die langfristige und kurzfristige Bonität Bulgariens in Fremd- und Landeswährung „BBB / A-2“ und revidierte den Ausblick von positiv auf stabil. Die..

30.05.20 09:40 |

Luftfahrt soll sich bis Ende des Jahres um bis zu 50% erholen

Die Covid-19-Krise hat im Verkehrsbereich direkte und indirekte Schäden verursacht. Die genaue Größe kann noch nicht angegeben werden. Dies erklärte Verkehrsminister Rossen Scheljaskow in einem Interview mit Nova TV. Der Rückgang des organisierten..

16.05.20 13:37 |
Marcella Abraschewa

Bulgaren stehen Covid-19-Krise rational gegenüber

Die Bulgaren gehören zu den Nationen, die der Covid-19-Krise mit der geringsten Panik begegnen. Die meisten Menschen hoffen, dass die Lage rund um das Coronavirus 3-4 Monate anhalten wird. Weitaus größere Sorgen machen sich unsere Landsleute über deren..

12.05.20 10:44 |

Bulgarische Unternehmer erwarten, sich bis zu einem Jahr von der Krise zu erholen

Laut einer Studie von „Alpha Research“ erleiden 79 Prozent der bulgarischen Unternehmen Verluste aufgrund der Covid-19-Krise. 7 Prozent müssen begrenzte Gewinneinbußen einstecken. 15 Prozent gaben Verluste in Höhe von 100 Prozent an. 21 Prozent hätten..

04.05.20 16:14 |
Всички новини: днес | вчера