Eмисия новини
от 08.00 часа

Meerwasser bei Jajlata erlangt Reinheit zurück

Nach dem das bei Jajlata im Schwarzen Meer gestrandete Frachtschiff Vera Su abgeschleppt werden konnte, beginnt das Meerwasser sich wieder zu reinigen. Der Ammoniumstickstoffgehalt beträgt zwischen 0,04 bis 0,02 mg/l, während am Tag der Entladung der..

01.11.21 15:10 |

Transportminister: Reeder wollte Frachtschiff versenken

Die Kosten für die Rettungsaktion des in den Felsen von Kamen Brjag gestrandeten Frachtschiffs "Vera Su" werden vom Versicherer erstattet werden. Andernfalls werde Bulgarien Klage einreichen, erklärte Verkehrsminister Hristo Alexiew auf einem Briefing..

26.10.21 17:15 |

Kapitän vom Frachtschiff Vera Su verhaftet

Der Kapitän und der zweite stellvertretende Kapitän des Frachtschiffs Vera Su wurden für 72 Stunden inhaftiert , berichtete die Korrespondentin Maja Starbanowa. Gegen sie soll Anklage erhoben sowie Untersuchungshaft gefordert werden. Nach mehr als..

07.10.21 17:39 |

Direktor von „Marineadministration“ wegen schwerer Inkompetenz entlassen

Der Direktor von „Marineadministration“, Zhiwko Petrow, wurde auf Grund des Vorfalls mit dem Frachtschiff Vera SU entlassen. Seinen Posten trat Kapitän Wenzislaw Iwanow an.  Das Schiff mit Pestiziden an Bord war im Naturschutzgebiet Jajlata..

29.09.21 18:08 |

Retter des U-Bootes "Kursk" plant Bergung der gestrandeten "Vera Su"

Eine niederländische Bergungsfirma, die an der Rettung des russischen U-Bootes „Kursk“ beteiligt war, erstellt einen Plan zur Bergung der im Gebiet „Jajlata“ gestrandeten „Vera Su“. Das gab Verkehrsminister Christo Alexiew, der am Unfallort..

28.09.21 18:43 |

Falsches Manöver brachte Frachtschiff zum Kentern

Das Frachtschiff Vera SU , das von der Ukraine zum Hafen von Warna unterwegs war und in der Nähe des Schutzgebiets Jailata kenterte, habe es unterlassen, eine routinemässiges Manöver für die Korrektur  seiner Fahrbahn zu unternehmen. Das sei der Grund..

24.09.21 18:53 |

Schiff vor Kamen Brjag gestrandet

Ein Frachtschiff ist am frühen Morgen des 20. September in der Nähe des Reservats "Jajlata"  bei Kamen Brjag auf Grund gelaufen, berichtete BNR Radio Warna. Die „VERA SU“ wurde 1989 gebaut und wird von einem türkischen Unternehmen betrieben. Das..

20.09.21 14:22 |

Vor 100 Jahren versunkenes Schiff zur archäologischen Stätte erklärt

Das in den Gewässern des Schwarzen Meeres in der Nähe von Sosopol versunkene Schiff "Mopang", wurde zu einer archäologischen Unterwasserstätte erklärt. Auf diese Weise werde es, im Gegensatz zu vielen anderen auf dem Grund des Schwarzen Meeres..

06.07.21 07:30 |

Bulgarischer Kapitän von Piraten gekidnappt

An Bord des von Piraten entführten Frachtschiffes in der Bucht von Benin soll sich auch der Kapitän, ein bulgarischer Staatsbürger, befinden, gab das bulgarische Außenministerium bekannt.  11 Mitglieder der Crew des Frachtschiffs „Tommy Richer“ unter..

21.04.20 16:37 |
Всички новини: днес | вчера
Подкасти от БНР