Eмисия новини
от 15.00 часа

Einführung des Begriffs „Realeinkommen“ vorgeschlagen

In Bulgarien solle der Begriff „Realeinkommen“ eingeführt werden, damit die Zahl der niedrigbezahlten Arbeitnehmer und der sogenannten „arbeitenden Armen“ verringert wird, schlug die Gewerkschaftsvereinigung KNSB auf einer Online-Diskussion vor...

26.04.21 13:41 |

Zwei Drittel der Haushalte leben mit beschränkten Mitteln

68 Prozent der Haushalte in Bulgarien müssen mit Einkommen unter den für einen normalen Unterhalt notwendigen auskommen. Im vergangenen Jahr betraf das sogar 72 Prozent aller Privathaushalte, was darauf hindeutet, dass die während der Krise eingeleiteten..

18.11.20 13:47 |
Plamen Dimitrow

Ausarbeitung des Nationalen Wiederaufbauplans ins Stocken geraten

„Bulgarien ist bei der Ausarbeitung des Nationalen Plans für den Wiederaufbau in Verzug “, allarmierte Plamen Dimitrow, Präsident der Gewerkschaftszentrale KNSB. Auf der Eröffnung eines Forums über den sozialen Dialog wies er darauf hin,..

29.09.20 12:14 |

Gewerkschaften uneins über Ausgang der politischen Krise

Eine interne Umfrage der Gewerkschaftszentrale KNSB weist aus, dass ein Drittel der Gewerkschaftsführer Entlassungen von Ministern, ernste Umbesetzungen im Kabinett und eventuell einen neuen Premierminister erwartet. Ein weiteres Drittel ist der Ansicht,..

23.07.20 10:14 |

Gewerkschaften verlangen ein Drittel höhere Einkommen binnen anderthalb Jahren

In den kommenden 18 Monaten wird die Gewerkschaftszentrale KNSB darauf bestehen, dass das monatliche Mindestgehalt auf 400 Euro angehoben wird und das Durchschnittsgehalt auf 871 Euro steigt. Laut den Gewerkschaftsführern sei das ein real erreichbares..

16.07.20 17:30 |

Gewerkschaften: 110 große und mittlere Unternehmen von Corona-Krise betroffen

In Bulgarien sind 110 mittlere und große Unternehmen mit insgesamt etwas mehr als 48.700 Angestellten von der Corona-Krise betroffen, weist eine landesweite Untersuchung der Gewerkschaftszentrale KNSB vom 11. Mai aus. In die Umfrage wurden insgesamt 134..

11.05.20 13:47 |

Arbeitslosenrate von 10 Prozent bis Ende des Jahres erwartet

Die Zahl der Arbeitslosen in Bulgarien könnte bis Ende dieses Jahres auf 330.000 ansteigen, prognostiziert die Gewerkschaftszentrale KNSB. Das bedeutet, dass ein Anstieg der Arbeitslosenrate um 4 Prozent zu erwarten sei; die Arbeitslosigkeit werde von..

03.04.20 11:10 |
Всички новини: днес | вчера