Eмисия новини
от часа

Höchstrente steigt ab 1. Oktober auf 3.400 Lewa

Ab morgen, dem 1. Oktober, steigt der Rentenhöchstbetrag auf 3.400 Lewa.  Das ist die zweite Anhebung der Rentenobergrenze in diesem Jahr, nachdem sie ab Juli von 1.500 auf 2.000 Lewa angehoben wurde.  Auch die Neuberechnung der bis Ende letzten..

30.09.22 15:27 |

Inflation für Arbeitnehmer beträgt 50%

„Es gibt keine Branche ohne soziale Spannungen. Die Menschen werden jeden Tag ärmer . Wenn dieser Prozess nicht eingedämmt wird, werden sich die sozialen Spannungen in eine Bombe verwandeln “, sagte gegenüber dem BNR Todor Kapitanow,..

26.09.22 11:00 |
Plamen Dimitrow

Gewerkschaften protestieren für höhere Löhne

Einen Protest unter dem Motto „Schützen wir die Einkommen vor der Inflation und die Arbeitsplätze vor der Krise“ hat eine der größten bulgarischen Gewerkschaften, die Konföderation der unabhängigen Gewerkschaften Bulgariens (KNSB) organisiert ,..

19.09.22 17:17 |

Regierung rechnet mit Eindämmung der Inflation

Laut jüngsten Angaben liege die jährliche Inflation in Bulgarien bei 19 Prozent , teilte der amtierende Wirtschaftsminister Nikola Stojanow gegenüber Nova TV mit. Bis Ende des Jahres erwarte er keinen größeren Anstieg der Inflation. Stojanow..

19.09.22 14:05 |
Lasar Lasarow

Regierung schlägt Anhebung der Armutsgrenze auf 504 Lewa vor

Die Armutsgrenze in Bulgarien soll im nächsten Jahr von derzeit 413 Lewa (211 Euro) auf 504 Lewa (257 Euro) angehoben werden. Das sieht der Entwurf eines Regierungserlasses vor, der heute auf einer Sitzung des Nationalen Rates für trilaterale..

16.09.22 14:34 |
Rossen Christow und Nikola Stojanow

Staat und „Lukoil“ werden nach Lösung für Kraftstoffpreise suchen

Energieminister Rossen Christow und Wirtschaftsminister Nikola Stojanow trafen heute mit der Geschäftsführung von „Lukoil Neftochim“ und „Lukoil Bulgaria“ zusammen. Bei dem Treffen wurden die Kraftstoffpreise und mögliche Maßnahmen zu deren Senkung..

26.08.22 16:56 |

Inflation übersteigt weiterhin das Einkommenswachstum

Soziale Ungleichheit und Inflation zählen zu den wichtigsten Problemen in der Einkommenspolitik unseres Landes. Und während die Inflation für ganz Europa ein Problem darstellt, das durch externe Faktoren wie den Krieg in der Ukraine, den..

22.08.22 15:38 |

Jährliche Inflation in Bulgarien im Juli auf 17,3 Prozent gestiegen

Die jährliche Inflationsrate in Bulgarien hat sich im Juli 2022 den 17. Monat in Folge beschleunigt und ist von 16,9 Prozent im Vormonat auf 17,3 Prozent geklettert, geht aus Angaben des Nationalen Statistikamtes hervor. Das ist die höchste..

16.08.22 15:02 |

Hoteliers von instabiler Lage, Inflation und Personalmangel geplagt

Widersprüchliche Bewertungen kommen diesen Sommer von der bulgarischen Schwarzmeerküste. Die Tourismusbranche ist sich in ihrer Einschätzung der Saison nicht einig. Einige stufen sie als schwach ein, während andere zufrieden sind und von einem..

15.08.22 16:31 |

Proteste der Straßenbauarbeiter im Land halten an

Die Proteste der Straßenbauunternehmen im ganzen Land gehen den zweiten Tag in Folge weiter. Die Straßenbauer fordern, ihr Geld für bereits geleistete Arbeit zu erhalten und bestehen auf eine Indexierung von Bauaufträgen wegen der Inflation...

28.07.22 14:53 |

Горещи теми

Войната в Украйна
Всички новини: днес | вчера