Eмисия новини
от 19.00 часа
Teodora Gentschowska

Außenministerin Gentschowska: Wiederherstellung des Vertrauens ist wichtige Voraussetzung für erfolgreichen Dialog mit Nordmazedonien

In einem Interview für „Radio Bulgarien“ sagte Außenministerin Teodora Gentschowska, dass unser Land weiterhin die legitime Forderung der Bulgaren in Nordmazedonien unterstützen werde, zusammen mit anderen Nationen in seine Verfassung aufgenommen zu..

10.02.22 17:43 |

Ex-Direktor von Bulgargaz von Staatsanwaltschaft vernommen

Der ehemalige Exekutivdirektor des staatlichen Unternehmens Bulgargaz, Nikolaj Pawlow, wurde in der Staatsanwaltschaft im Zusammenhang mit dem abrupten Anstieg des Gaspreises als Zeuge vernommen. „Ich habe lediglich erklärt, wie der Gasmarkt..

07.02.22 14:55 |
Lena Borislawowa

Lena Borislawowa: Wir stehen hinter der bisherigen Haltung zu Skopje und sind für einen konstruktiveren Dialog

Bulgarien hat seinen Standpunkt in Bezug auf die EU-Mitgliedschaft der Republik Nordmazedonien nicht aufgegeben, schlägt aber einen konstruktiveren und effektiveren Dialog zwischen Sofia und Skopje vor. Das antwortete während eines Briefings..

15.12.21 17:22 |
Ariana Podesta

Bulgarien bekommt zwei weitere Monate für seinen Plan für Wiederaufbau und Entwicklung

Die Europäische Kommission habe mit Bulgarien vereinbart, die Frist für die Korrektur des Plans für Wiederaufbau und Entwicklung um weitere zwei Monate zu verlängern. Das gab die Sprecherin der EU-Kommission, Ariana Podesta, bekannt, die von der..

10.12.21 15:20 |

Struktur des neuen Kabinetts festgelegt

Jeder der Koalitionspartner im neuen Kabinett werde einen Vizepremier haben, die Partei „Wir setzen die Veränderung fort“ (PP) zwei, von denen sich der eine mit der effektiven Regierungsführung befassen soll. Das werde der Co-Vorsitzende von PP, Assen..

08.12.21 15:14 |
Kiril Petkow und Assen Wassilew

Neues Herangehen im Dialog zwischen Sofia und Skopje gesucht

Die Vorsitzenden der Partei „Wir setzen die Veränderung fort“ Kiril Petkow und Assen Wassilew, die die Parlamentswahlen gewonnen hat, sind bereit, die bulgarische Herangehensweise bei den Verhandlungen mit Nordmazedonien zu ändern. In einem..

16.11.21 10:39 |
Stojtscho Kazarow

Gesundheitsminister: Grund für Impfskepsis ist unzureichende Aufklärungskampagne

„Mehr Covid-19-Infizierte, Krankenhausaufenthalte und Tote – das ist die Folge der geringen Impfrate in Bulgarien“. Das erklärte Gesundheitsminister Stojtscho Kazarow in einem Interview für die österreichischen Medien , zitiert vom..

28.09.21 15:04 |

Gewerkschaft fordert 17% höheren Mindestlohn

Der Mindestlohn soll ab 1. Januar 2022 auf 388 Euro steigen , fordert die größte Gewerkschaft Bulgariens KNSB. Das wäre eine Erhöhung um 17% im Vergleich zum aktuellen Mindestgehalt von 332 Euro. Nur so könne auf die steigende Inflation und die..

20.09.21 12:34 |
Лъчезар Томов

Abflauen von Covid-Pandemie infolge vieler Erkrankter und Verstorbener

„Falls es keine neue Varianten des Coronavirus gibt, werden wir einen ruhigen Sommer haben“ , sagte in einem Interview für das BNR-Programm "Horizont" der Mathematiker Latschesar Tomow von der Neuen Bulgarischen Universität. Sollte sich die Zahl der..

27.05.21 10:21 |

130 Gemeinden pflanzen Bäume

130 Gemeinden haben sich der Initiative zum Pflanzen von Bäumen angeschlossen , die auch an diesem Wochenende fortgesetzt wird. Zu diesem Zweck haben freiwillige Helfer seit Frühlingsbeginn 100.000 Bäume von 14 Baumarten erhalten - Eiche, Buche, Kiefer,..

10.04.21 16:07 |
Всички новини: днес | вчера