Eмисия новини
от 00.00 часа

Erdgas wird um 47 Prozent billiger

Die Wasser- und Energieregulierungsbehörde (KEWR) hat beschlossen, dass der Erdgaspreis im November 123,01 Lewa pro MWh ohne Steuern und Gebühren betragen wird.   Im Oktober lag der von KEWR genehmigte Preis bei 233,36 Lewa pro MWh, was..

01.11.22 16:45 |

Erdgas wird um 60 Prozent teurer

Die Wasser- und Energieregulierungsbehörde (KEWR) hat den Erdgaspreis für August gemäß der von „Bulgargaz“ beantragten Erhöhung genehmigt. Somit wird eine Megawattstunde nun 298 Lewa (152 Euro) kosten, was einer Steigerung von 60 Prozent gegenüber..

12.08.22 16:52 |
Der ukrainische Energieminister Herman Haluschtschenko

„Bulgargaz“ sucht Gas für November und Dezember

Der Gasbetreiber „Bulgargaz“ hat gemäß einer Entscheidung der Wasser- und Energieregulierungsbehörde (KEWR) die von ihm monatlich benötigten Erdgasmengen veröffentlicht. Aus der Mitteilung geht hervor, dass der Betreiber über Gas für September und..

26.07.22 16:47 |
 Slawi Trifonow

ITN zieht sich von Verhandlungen über Regierungsbildung zurück

Die Partei „Es gibt ein solches Volk“ (ITN) bricht die Gespräche im letzten Anlauf für eine Regierungsbildung im Rahmen der 47. Volksversammlung ab. Die Partei ist bereit für Neuwahlen. Das gab der Vorsitzende der ITN Slawi Trifonow in einer..

22.07.22 19:52 |
Jordanka Fandakowa

Bürgermeisterin von Sofia: Es ist kein Gas für den Winter vorhanden

Die Sofioter Oberbürgermeisterin Jordanka Fandakowa warf dem Staat vor, nicht in der Lage zu sein, die notwendigen Gasmengen bereitzustellen. Das ist ihrer Meinung nach der Grund für die Mahnung von „Bulgargaz“ und der Wasser- und..

22.07.22 18:47 |

Wahl des KEWR-Vorsitzenden für rechtswidrig erklärt

Mit 9 Ja-Stimmen hat das Verfassungsgericht den Beschluss des Parlaments vom 9. Februar 2022 zur Wahl des Vorsitzenden der Wasser- und Energieregulierungsbehörde (KEWR) für verfassungswidrig erklärt. Richterin Sonja Jankulowa hat die Entscheidung..

21.07.22 13:51 |

Energieregulierungsbehörde will Informationen über Maßnahmen gegen die Gaskrise

Die Wasser- und Energieregulierungsbehörde (KEWR) hat „Bulgargaz“, „Bulgartransgaz“ und den „Gas Hub Balkan“ aufgefordert, ihr dringend Informationen über die Maßnahmen zu übermitteln, die sie ergriffen haben, um eine mögliche Gasversorgungskrise im..

20.07.22 16:59 |

32-prozentiger Anstieg des Erdgaspreises

Erdgas ist um 32 Prozent teurer geworden und kostet ab dem 1. Juli rückwirkend 186,17 Lewa (94,98 Euro) pro Megawattstunde ohne Gebühren und Steuern. Das hat die Wasser- und Energieregulierungsbehörde (KEWR) entschieden.  Zu diesem Preis wird..

12.07.22 19:21 |

Erdgas wird um 13 Prozent teurer und zieht höhere Preise und Inflation nach sich

Schätzungen der Wasser- und Energieregulierungsbehörde (KEWR) zufolge wird das Erdgas ab April um etwa 13 Prozent teurer und nicht um 58 Prozent, wie „Bulgargaz“ gefordert hatte. Die endgültige Erhöhung wird am 1. April bekannt. Im Februar 2022..

30.03.22 13:35 |
Bojko Raschkow

Innenministerium ermittelt wegen Korruption im Energiewesen

Innenminister Bojko Raschkow gab bekannt, dass ein Vorverfahren wegen der Gaskrise und der hohen Gaspreise läuft. Mit Blick auf die Absetzung des gesamten Managements des staatlichen Unternehmens „Bulgargaz“ sagte er, dass eine Untersuchung läuft, ob..

02.02.22 16:28 |

Горещи теми

Войната в Украйна
Всички новини: днес | вчера