Eмисия новини
от 04.00 часа

Politische Ausweglosigkeit: Wahlen oder Expertenregierung?

Der bulgarische Staatspräsident wird demnächst das zweite Mandat zur Regierungsbildung an die zweitgrößte politische Parlamentsfraktion übergeben – der oppositionellen GERB-SDS. Der GERB-Vorsitzende Bojko Borissow erklärte jedoch, dass er das..

13.07.22 15:16 |
Kyriakos Mitsotakis und Kyrill Petkow bei der Eröffnung der Gasverbindung

Kiril Petkow: Mandat für neues Kabinett wird zurückgegeben

Der scheidende Premier Kiril Petkow gab bekannt, dass das Mandat zur Bildung einer neuen Regierung zurückgegeben wird.  Er sagte den Beginn einer politischen Krise voraus, die „die bulgarischen Bürger viel kosten wird“. Seiner Meinung nach..

08.07.22 14:28 |
Atanas Atanassow

Kandidaten für ein zweites Mandat zur Regierungsbildung stehen bereit

Es liegt die Vermutung nahe, dass das erste Mandat zur Bildung einer neuen Regierung im aktuellen Parlament von „Wir setzen die Veränderung fort“ nicht erfüllt werden wird, sagte der Ko-Vorsitzende der Koalition „Demokratisches Bulgarien“ Atanas..

08.07.22 12:03 |

Konsultationen beim Präsidenten zur Regierungsbildung fortgesetzt

Die Partei „Es gibt ein solches Volk“ ist bereit, über eine Regierungsbildung zu verhandeln, aber nicht um jeden Preis , kündigte der Vorsitzende ihrer Fraktion, Toschko Jordanow, während Beratungen mit dem Staatspräsidenten an, in denen die Vergabe..

28.06.22 12:01 |

Präsident Rumen Radew erteilt Auftrag zur Kabinettsbildung

Bulgariens Präsident Rumen Radew überreichte der stärksten Parlamentsfraktion im 47. Parlament der Partei „Wir setzen die Veränderung fort" das Mandat  zur Regierungsbildung.

11.12.21 07:30 |

BSP gibt Mandat zur Regierungsbildung zurück

Wie das Presseamt des Präsidenten mitteilen ließ, trifft sich Präsident Rumen Radew heute mit Vertretern der BSP für Bulgarien, denen das dritte Mandat zur Regierungsbildung übergeben wurde. Es wird erwartet, dass die Linke das nicht erfüllte Mandat..

07.09.21 08:33 |

BSP gibt Mandat zur Regierungsbildung zurück

Die BSP wird das dritte Mandat zur Regierungsbildung am 7. September zurückgegen, hat nach einer dreistündigen Sitzung der Landesrat der Partei entschieden. Es wurde beschlossen, dass die BSP keinen Ministerpräsidenten benennt. Die BSP hatte Ende..

02.09.21 17:29 |

„Es gibt ein solches Volk“ lehnt von Sozialisten gestelltes Kabinett ab

„Wir können nichts Neues sagen und können nur betonen, dass wir eine mit ihrem Mandat gebildete Regierung nicht unterstützen werden“, sagte während der Beratungen zur Umsetzung des dritten Mandats zur Regierungsbildung der Vorsitzende der..

01.09.21 12:56 |
Kornelija Ninowa (l.)

Sozialisten behalten Mandat zur Regierungsbildung bis Haushaltsaktualisierung

Die Vorsitzende der „Bulgarischen Sozialistischen Partei“ Kornelija Ninowa sagte im Parlament, dass sie bei den sogenannten „Protestparteien“ in Bezug auf die Kabinettbildung auf kein Verständnis stoße. Daher wollen die Sozialisten das Mandat zur..

01.09.21 11:05 |
Kornelija Ninowa

Kornelija Ninowa: Linke wird Kabinettsbildung versuchen

„Die „Bulgarische Sozialistische Partei“ (BSP) wird den Versuch unternehmen, eine Regierung zu bilden“, sagte die Parteivorsitzende Kornelija Ninowa gegenüber dem Bulgarischen Nationalen Fernsehen, wenige Minuten vor der Überreichung des Mandats..

27.08.21 15:34 |

Горещи теми

Войната в Украйна
Всички новини: днес | вчера