Eмисия новини
от часа
Milen Mitew

Bulgarien zum ersten Mal in EBU-Führung vertreten

Der Generaldirektor des Bulgarischen Nationalen Rundfunks, Milen Mitew, wurde einstimmig in den Verwaltungsrat der Europäischen Rundfunkunion (EBU) gewählt. Das geschah auf der 91. ordentlichen Sitzung der EBU-Generalversammlung in..

01.12.23 08:49 |

BNR und Voice of Vietnam vereinbaren Zusammenarbeit

Der Bulgarische Nationale Rundfunk und Radio „Die Stimme Vietnams“ (Voice of Vietnam) werden bei Radioprogrammen, Podcasts und Videocasts sowie beim Austausch von Filmmaterial zusammenarbeiten. Darauf einigten sich die Leitungen beider Medien..

15.09.23 17:40 |
Milen Mitew und Răzvan Ioan Dincă

BNR und SRR unterzeichneten Kooperationsabkommen

Die Generaldirektoren der öffentlich-rechtlichen Hörfunks Bulgariens und Rumäniens, Răzvan Ioan Dincă und Milen Mitew, haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. An der Zeremonie nahm auch die Botschafterin Rumäniens in unserem Land,..

19.05.23 15:12 |
Răzvan Ioan Dincă und Milen Mitew

Die öffentlich-rechtlichen Hörfunks Bulgariens und Rumäniens bauen ihre Zusammenarbeit aus

Die öffentlich-rechtlichen Radiosender Bulgariens und Rumäniens vertiefen ihre Zusammenarbeit. Ihre Direktoren Răzvan Ioan Dincă und Milen Mitew werden in Sofia eine Vereinbarung unterzeichnen, die vorsieht, dass unsere beiden Länder für einen Zeitraum..

19.05.23 06:10 |
v.l.n.r.: Anatol Cebuc, Vladimir Mitev, Milen Mitew, Brânduşa Ioana Predescu, Iulia Bahovski und Krassimir Martinow

Radio Bulgarien spricht nun auch Rumänisch

86 Jahre Geschichte und ein Neuanfang! Mit einem Lächeln, Enthusiasmus und Unterstützungsversprechen wurde die rumänische Redaktion von Radio Bulgarien heute offiziell vorgestellt. Mit ihr wird die Anzahl der Sprachen, in denen der Bulgarische..

20.10.22 19:41 |
Die Direktorin des Staatlichen Kulturinstituts, Snezhana Yoveva, und Rundfunkintendant Milen Mitew

BNR und Staatliches Kulturinstitut popularisieren gemeinsam bulgarische Kultur in der Welt

Der Bulgarische Nationale Rundfunk ist zu einem weiteren Partner des Staatlichen Kulturinstituts am Außenministerium innerhalb der weltweiten Popularisierung der bulgarischen Kultur geworden . Dieser Tage wurde eine strategische Vereinbarung mit..

14.07.22 15:08 |

BNR wird Digitalisierung seines Archivs mit europäischen Mitteln beschleunigen

Der Bulgarische Nationale Rundfunk (BNR) stellte dem Rat für elektronische Medien ein Projekt zur Digitalisierung seiner Archive vor. Innerhalb von 4 Jahren wird BNR mit 3,4 Millionen Euro aus dem EU-Wiederaufbau- und Nachhaltigkeitsplan die..

08.07.22 11:20 |

Heute Abend Livekonzert „Gemeinsam für die Ukraine“

Der Bulgarische Nationale Rundfunk organisiert in Zusammenarbeit mit dem Bulgarischen Nationalen Fernsehen und dem Nationaltheater „Iwan Wasow“ eine Kampagne zur Unterstützung der Menschen, die unter dem Krieg in der Ukraine leiden. Die Initiative..

28.03.22 06:05 |
Der Bulgarische Nationale Rundfunk

Wohltätigkeitskonzert öffentlicher Medien zur Unterstützung der Ukrainer

Der Bulgarische Nationale Rundfunk organisiert in Zusammenarbeit mit dem Bulgarischen Nationalen Fernsehen und dem Nationaltheater „Iwan Wasow“ eine Kampagne zur Unterstützung der Menschen, die unter dem Krieg in der Ukraine leiden. Die Initiative..

22.03.22 16:36 |
Krassimir Martinow (l.) und Milen Mitew

Radio Bulgarien gewinnt Großen Rundfunkpreis

Der Podcast „Bulgarien heute“, den die 9 Sprachredaktionen von "Radio Bulgarien" von Montag bis Freitag gestalten, wurde für seinen Beitrag zur Entwicklung des Bulgarischen Nationalen Rundfunks mit dem Großen Preis ausgezeichnet . Der..

25.01.22 21:20 |
Всички новини: днес | вчера

Горещи теми

Войната в Украйна