Eмисия новини
от 18.00 часа

Signale an Revisionskommission an geschäftsführende Regierung weitergeleitet

Die im parlamentarischen Ausschuss zur Revision der letzten GERB-Regierung eingegangenen Signale wurden an die neu ernannten Minister der geschäftsführenden Regierung weitergeleitet. Das gab die Vorsitzende der Kommission Maja Manolowa bekannt. "Wir..

11.05.21 17:24 |

Dubiose Aufträge an Subunternehmer

Der parlamentarische Ausschuss für die Prüfung der letzten 10 Regierungsjahre beschuldigte die Leitungen der Agenturen für Straßeninfrastruktur und Autobahnen , illegal Aufträge für den Bau von Straßen an regierungsnahe Subunternehmer vergeben zu haben...

10.05.21 19:35 |

Staatsanwaltschaft und Finanzamt überprüfen Aussagen vor Revisionsausschuss

Das nationale Finanzamt prüft die vor dem Parlamentsausschuss für die Revision des Kabinetts Borissow vorgebrachten Informationen , meldete der BNR unter Berufung auf die Behörde.  Die Staatsanwaltschaft leitete ebenfalls eine Untersuchung ein, nachdem..

10.05.21 14:50 |

Hohes Risiko für feindliche Übernahmen

In einem internationalen Pilotprojekt steht Bulgarien in Bezug auf das Geschäftsrisiko unter vier untersuchten Ländern (Bulgarien, Spanien, Italien und Rumänien) an erster Stelle, sagte Todor Galew vom Zentrum für die Erforschung der Demokratiestudien in..

07.05.21 15:51 |

Parlamentsausschuss revidiert Regierungsführung von Bojko Borissow

Die Abgeordneten haben die Einrichtung einer zeitweiligen Kommission zur Untersuchung von Missbräuchen gebilligt. Sie wird damit beauftragt, die Verwaltung von Geldern durch die Regierung von Bojko Borissow, durch Ministerien, Staatsorgane und..

16.04.21 16:49 |

Koalition „Erhebe dich! Fratzen raus“ fordert Revision

Die Koalition „Erhebe dich! Fratzen raus“ die als sechststärkste politische Kraft ins neue Parlament einzieht, unterbreitete den Vorschlag, einen Parlamentsausschuss zur Prüfung der Regierung von GERB und der Vergabe öffentlicher Aufträge zu schaffen. Der..

06.04.21 17:56 |

Opposition boykottiert Parlamentsausschuss für Verfassungsänderungen

Die Parlamentsmehrheit genehmigte einen provisorischen Parlamentsausschuss zur Prüfung des von GERB vorgeschlagenen Entwurfs einer neuen Verfassung. Er soll zwei Monate lang arbeiten und konkrete Vorschläge zum Entwurf eines neuen Grundgesetzes..

02.10.20 10:53 |
Всички новини: днес | вчера