Repressalien gegen Bulgaren in Nordmazedonien dauern weiter an

Das Innenministerium von Nordmazedonien setze die Maßnahmen fort, die von bulgarischen Vereinen im Land als repressiv bezeichnet werden, berichtet die BTA unter Berufung auf den amtierenden Außenminister Nikolaj Milkow. Auf einer Pressekonferenz im..

15.12.22 19:41 |

„Lukoil Neftohim Burgas“ verlegt seine gesamte Wirtschaftstätigkeit nach Bulgarien

Mit der Geschäftsführung von „Lukoil Neftohim Burgas“ wurde vereinbart, dass die gesamte Wirtschaftstätigkeit des Unternehmens ab dem 1. Januar 2023 nach Bulgarien verlagert wird. Das erklärte der geschäftsführende Verkehrsminister Christo Alexiew..

21.11.22 17:21 |
Iwan Christanow

PP wird voraussichtlich am Freitag auf Vorschlag von GERB reagieren

Iwan Christanow, Abgeordneter von „Wir setzen die Veränderung fort“ (PP), erklärte gegenüber dem BNR, dass Anstrengungen zur Bildung einer neuen Regierungsmehrheit unternommen werden. Führende Bedingung sei es, daran zu arbeiten, die Korruption..

06.10.22 19:18 |
Kostadin Kostadinow

Die Partei „Wasraschdane“ will das dritte Mandat zur Regierungsbildung

Die Partei „Wasraschdane“ wird sich nicht an der vom GERB-Vorsitzenden Bojko Borissow vorgeschlagenen Kontaktgruppe beteiligen. Das gab der Vorsitzende von „Wasraschdane“ Kostadin Kostadinow bekannt. Er sei jedoch bereit zu versuchen, eine..

05.10.22 14:02 |
Sergej Stanischew

Sergej Stanischew kandidiert nicht für den Vorsitz der SPE

Der Vorsitzende der Sozialdemokratischen Partei Europas (SPE) und bulgarische Europaabgeordnete Sergej Stanischew wird auf dem bevorstehenden Parteikongress in Berlin nicht für eine vierte aufeinander folgende Amtszeit an der Spitze der SPE..

16.09.22 17:06 |

Bulgarien bekräftigte Unterstützung für EU-Beitritt Montenegros

„Ich bin hier, um die feste Unterstützung meines Landes für Montenegro auf seinem europäischen Weg zu bekräftigen. Montenegro ist das am weitesten fortgeschrittene Land im EU-Erweiterungsprozess.“ Dаs erklärte Präsident Rumen Radew während seines Besuchs..

11.07.22 16:40 |

Radostin Wassilew und fünf Abgeordnete verlassen ITN

Fünf Abgeordnete und der zurückgetretene Sportminister Radostin Wassilew entziehen Slawi Trifonow ihr Vertrauen und verlassen die Parlamentsfraktion der Partei „Es gibt ein solches Volk“ (ITN ). Das teilte Radostin Wassilew auf einer Pressekonferenz..

13.06.22 18:50 |

Kyrill Petkow: Wir sind für Bildung von Minderheitsregierung bereit

Eine Minderheitsregierung sei viel besser, als erpresst zu werden , erklärte Ministerpräsident Kyrill Petkow auf einer Pressekonferenz, nachdem Slawi Trifonow den Abzug der Minister seiner Partei "Es gibt ein solches Volk" und somit das Ende der..

08.06.22 18:38 |

Bulgarien prüft bestehende Verträge für Transit von russischem Gas

Trotz der von Gazprom eingestellten Gaslieferungen habe Bulgarien kein Versorgungsproblem , erklärten auf einer gemeinsamen Pressekonferenz Premierminister Kyrill Petkow und Vizepremier Assen Wassilew, Kovorsitzende der Partei „Wir setzen die..

27.04.22 17:38 |