Eмисия новини
от 05.00 часа

Rat von Regierungskoalition einberufen

Premierminister Bojko Borissow hat im Zusammenhang mit den anhaltenden Protesten den Rat der Regierungskoalition aus Vertretern von GERB und der Vereinten Patrioten einberufen, um über einen Plan für die Konsolidierung der Institutionen im Land zu..

16.07.20 08:26 |

Präsident besteht weiter auf Rücktritt der Regierung

Präsident Rumen Radew hielt eine Rede an die Nation. Seit einer Woche gehen Tausende Bulgaren auf die Straße und fordern den Rücktritt der Regierung und des Generalstaatsanwalts. Das ist ein landesweiter Protest, der alle Bulgaren vereint. Das ist ein..

15.07.20 19:42 |

Regierung erörtert drei Szenarien zur Überwindung der politischen Krise

Premier Bojko Borissow hat sich mit Schlüsselministern getroffen, teilte GERB dem Bulgarischen Nationalen Rundfunk mit. Es wurden drei Möglichkeiten zur Überwindung der Lage im Land diskutiert. Das erste Szenario schließt dem Rücktritt der Regierung,..

15.07.20 19:27 |

Präsident Radew tauscht sich mit EU-Botschaftern über Proteste aus

Transparenz und Rechenschaftspflicht sind unumstößliche Grundsätze der Regierungsführung, unabhängig davon, wer an der Macht ist. Das sagte Präsident Rumen Radew bei einem Treffen mit Botschaftern aus der EU und der Schweiz in Bulgarien. Die sich..

15.07.20 16:33 |

Organisierte Gruppen eskalieren absichtlich die Proteste

Es liegen Informationen über organisierte Gruppen vor, die versuchen, Spannungen zu schüren und die Proteste zu eskalieren. Das erklärte Innenminister Mladen Marinow gegenüber dem Parlament. Wir erhalten über verschiedene Kanäle ständig operative..

15.07.20 15:31 |
Bojko Borissow

Premier Borissow: Staat bedarf einer Konsolidierung

Zu Beginn der heutigen Regierungssitzung äußert sich Ministerpräsident Bojko Borissow zu den Antiregierungspotesten, die bereits den 7 Tag andauern. Er betonte, dass der Staat einer Konsolidierung bedürfe. Borissow verwies darauf, dass sich eine..

15.07.20 14:12 |

Begriff „Generalstreik“ im bulgarischen Recht nicht existent

Die wichtigsten Gewerkschaften KNSB und Podkrepa haben erklärt, dass sie keinen Dialog mit den Teilnehmern der Proteste führen. Nach eingehender Diskussion mit der Mitgliedschaft über die Situation, werden sie ihre Position bekannt geben, hieß es...

14.07.20 17:36 |

Vizepräsident von Europäischer Kommission verfolgt Ereignisse in Bulgarien

Der Vizepräsident der Europäischen Kommission für Wirtschaft, Valdis Dombovskis, teilte mit, dass er die Proteste in Bulgarien aufmerksam verfolge aber keine direkte Verbindung zwischen ihnen und dem Beitritt des Landes zur Eurozone herstellt. Die..

14.07.20 16:53 |

Europäische Kommission unterstützt friedliche Proteste in Bulgarien

Die Europäische Union habe schon immer erklärt, dass die friedlichen Proteste zu den Grundrechten eines jeden demokratischen Landes gehören, meinte Kommissionssprecher Christian Wiegand in Antwort auf eine Frage nach den jüngsten Ereignissen in..

14.07.20 15:21 |
Wassil Boschkow hält sich derzeit in Dubai versteckt

Geschäftsmann Wassil Boschkow wegen staatsfeindlicher Handlungen untersucht

Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung gegen den Geschäftsmann Wassil Boschkow eingeleitet, der unter Verdacht staatfeindlicher Handlungen steht. Im Zusammenhang mit dieser Untersuchung hat die Staatsanwaltschaft Beweise für die Öffentlichkeit..

14.07.20 14:48 |
Всички новини: днес | вчера