Eмисия новини
от 21.00 часа

Studenten fordern Entlassung Gewalt ausübender Polizisten

Die Nationale Vertretung der Studentenräte in Bulgarien verurteilte die Anwendung von Gewalt seitens der Polizei an friedlich protestierenden Studenten am 10. Juli. „Die Ordnungshüter haben unangebracht physische Gewalt angewandt, damit ihre Befugnisse..

14.07.20 14:12 |
Krassimir Krakatschanow

Vizepremier Karakatschanow: Regierung wird nicht zurücktreten

Vizepremierminister Krassimir Krakatschanow stufte die Erklärung der US-Botschaft in Sofia als „zureichend ausgewogen“ ein. „Die Tatsache, das die Äußerung von den verschiedenen Teilen der Öffentlichkeit verschieden ausgelegt werden zeigt, dass die..

14.07.20 13:29 |

US-Botschaft: Proteste zeugen von vitaler Zivilgesellschaft

Das Recht auf friedliche Versammlung ist ein demokratischer Grundwert. Demonstrationen und Proteste sind ein Zeichen für eine blühende und vitale Zivilgesellschaft. So heißt es in einer Erklärung der US-Botschaft in Sofia anlässlich der..

14.07.20 09:20 |

Keine Vorfälle am 5. Tag der Proteste

Die gestrigen Protestkundgebungen den fünften Tag in Folge, die auf den Rücktritt der Regierung und des Generalstaatsanwalts Iwan Geschew abzielen, endete in der Hauptstadt und anderen Städten des Landes ohne ernsthafte Verstöße gegen die öffentliche..

14.07.20 08:09 |

Landesweite Proteste gegen Regierung und Generalstaatsanwalt

Der fünfte Protesttag in Sofia versammelte unzufriedene Bürger vor der Präsidentschaft. Sie fordern den Rücktritt des Generalstaatsanwalts und der Regierung, die Einberufung einer Großen Nationalversammlung und Verfassungsänderungen. Es gibt Aufrufe zu..

13.07.20 19:23 |

Was sagt die Stimme des Protests und wird sie jemand hören?

Demonstrationen, Zusammenstöße, aufgebrachte Bürger, Sonderpressekonferenzen und Appelle, Rücktrittsforderungen, politische Beschuldigungen und Erklärungen – all das steht in Bulgarien bereits seit einigen Tagen auf der Tagesordnung. Die Proteste..

13.07.20 12:20 |
Georgi Hadschiew (l.)

Eingaben gegen Polizeigewalt vor dem Regierungsgebäude geprüft

Das Innenministerium prüft die Informationen über den Einsatz physischer Gewalt seitens der Polizei gegenüber den protestierenden Bürgern vor dem Regierungsgebäude in Sofia. Die Beschwerden betreffen die Zunahme der Spannungen zwischen Polizei und..

13.07.20 11:38 |

Tausende protestieren gegen Regierung, Premier wird nicht zurücktreten

Für heute wurden weitere Proteste gegen den Ministerpräsidenten und den Generalstaatsanwalt angekündigt, nachdem die gestrige siebenstündige Demonstration um Mitternacht endete. Die Protestaktion verlief ohne weitere Zusammenstöße mit der Polizei, selbst..

12.07.20 09:43 |

Staatspräsident fordert den Rücktritt der Regierung und des Generalstaatsanwalts

"Die Entscheidung der Regierungspartei, eine Kundgebung in ihrer Unterstützung zur gleichen Zeit und in der Nähe des Bürgerprotests zu organisieren, war eine absichtliche Provokation für den bürgerlichen Frieden", sagte Staatspräsident Rumen Radew..

11.07.20 15:59 |

Zentrum von Sofia blieb stundenlang von Demonstranten blockiert

Tausende Menschen forderten gestern Abend die Rücktritte von Ministerpräsident Bojko Borissow und Generalstaatsanwalt Iwan Geschew. Vor dem Gebäude des Ministerrates fanden zwei Proteste statt – einer in Unterstützung der..

11.07.20 09:01 |
Всички новини: днес | вчера