Eмисия новини
от 05.00 часа

Bresniza – das kleine Wirtschaftswunder im bulgarischen Südwesten

Bresniza wurde als "das Dorf der Millionäre" bekannt wegen der schönen Häuser mit Luxusfahrzeugen davor, florierenden Unternehmen und dem für bulgarische Verhältnisse ungewöhnlich hohen Lebensstandard der dortigen Bevölkerung. „Dass wir Millionäre..

26.05.22 13:04 |

Nordwesten Bulgariens ist weiterhin die ärmste Region des Landes

Die durch die Covid-19-Epidemie verursachte Krise hat die wirtschaftlichen Ungleichheiten zwischen der Hauptstadt und anderen Regionen verschärft. Zu diesem Ergebnis kommt das Institut für Marktwirtschaft in seiner jährlichen Studie „Regionale..

04.01.22 14:12 |

Die Wetteraussichten für Samstag, den 20. November

Am Samstag werden die Tiefstwerte zwischen 3°C und 8°C betragen. Tagsüber weht ein mäßiger Nordwestwind , der die Wolken vertreibt. Es werden Tageshöchsttemperaturen zwischen 11°C und 16°C erwartet, die in Sofia und Umgebung bei etwa 11°C liegen..

19.11.21 19:45 |

Der Nordwesten bleibt trotz finanzieller Hilfe aus Europa arm

Nordwestbulgarien bleibt trotz der Zuweisung von ca. 256 Millionen Euro im Rahmen des Programms für Innovation und Wettbewerbsfähigkeit die ärmste Region Europas, ergab eine Analyse des Wirtschaftsministeriums zur Wirksamkeit des operationellen..

02.11.21 13:56 |

Demografischer Faktor behindert Entwicklung von Regionen

Die Pandemie hat die wirtschaftlichen Unterschiede zwischen Sofia und den Regionen des Landes verschärft und 2020 zu einem Zusammenbruch der Beschäftigung geführt. Der Jahresbericht über die Entwicklung der Regionen des Instituts für Marktwirtschaft..

26.01.21 16:22 |

Europäische Unterstützung für die Regionen – Flexibilität und Bürokratieabbau in der neuen Förderperiode

Flexibilität und weniger bürokratische Hindernisse für die operationellen Programme im Zeitraum 2021-2027. Das sieht die Anfang Dezember erzielte Einigung zur Verordnung über gemeinsame Regeln für den Zugang zu den EU-Strukturfonds und..

09.12.20 17:59 |

250.000 Euro Verlust für Staatshaushalt durch nicht deklarierte Kraftstoffverkäufe

Der Staatshaushalt wurde 2019 um mehr als 250.000 Mio. Euro durch nicht deklarierte Kraftstoffverkäufe geschädigt, zeigt eine Analyse des Zentrums für Erforschung der Demokratie, die von der Bulgarischen Öl- und Gasvereinigung in Auftrag gegeben wurde...

19.06.20 17:02 |

Epidemie-Maßnahmen müssen eingehalten werden

Distanz und Desinfektion sind als epidemiologische Maßnahmen einzuhalten, unabhängig davon, ob die außerordentliche epidemiologische Lage verlängert wird oder nicht, erklärte die stellvertretende Parlamentspräsidentin Dr. Nigyar Dzhafer. Die Regeln..

09.06.20 14:26 |

Größtes Folklorefestival Bulgariens in Kopriwstoza vertagt

Das nationale Folklorefestival in Kopriwstiza wird auf Grund der Corona-Krise und aus Sicherheitsgründen vertagt und soll vom 6.-8. August 2021 stattfinden.  Das Festival, das den Reichtum der bulgarischen die Folklore aus allen Regionen des Landes..

28.04.20 17:29 |

Bulgarische Regionen können sich nicht künstlich gleichmäßig entwickeln

In vier aufeinanderfolgenden Beiträgen hat Radio Bulgarien die Investitions- und Wirtschaftsprobleme und die Vorteile einzelner bulgarischer Planungsregionen beleuchtet. Die Analyse des Wirtschaftswissenschaftlers Adrian Nikolow* vom Institut für..

01.04.20 16:29 |

Горещи теми

Войната в Украйна
Всички новини: днес | вчера