Eмисия новини
от 15.00 часа
Marijana Nikolowa

29.000 Arbeitsplätze in Tourismusbranche gerettet

„Trotz des harten Schlages, den die Tourismusbranche wegen der Corona-Seuche erlitten hat, konnten in Bulgarien 29.000 Arbeitsplätze gerettet werden“, teilte Tourismusministerin Marijana Nikolowa in Plowdiw mit, wo sie sich an der Eröffnung des neuen..

05.10.20 13:24 |
Goldstrand

Warna erwartet erneut Touristen aus Deutschland

Die bulgarische Vizepremier- und Tourismusministerin Marijana Nikolowa brachte in einem Telefongespräch mit dem Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie Thomas Bareiß ihren Dank für die Streichung der Region..

27.08.20 13:56 |

Werbespots stellen Reisedestinationen in Bulgarien vor

Das Tourismusministerium begann mit der Ausstrahlung von Werbespots, die kaum bekannte Gegenden und Sehenswürdigkeiten in Bulgarien mit großen Entwicklungsmöglichkeiten popularisieren sollen. Die Videos werden in Zusammenarbeit mit der Vereinigung der..

26.08.20 12:45 |

Kap Kaliakra weiterhin eine anziehende Touristendestination

Auch in diesem Jahr erfreut sich das Kap Kaliakra an der nördlichen Schwarzmeerküste eines regen Touristenandrangs. Die Prognosen, dass die Touristen wegen der Corona-Seuche ausbleiben werden, haben sich nicht bewahrheitet. Allein bis zum 15. Juli wurde..

17.08.20 18:31 |

Elena – das „bulgarische Bethlehem“

Die Stadt Elena, gelegen im zentralen Teil des Balkangebirges, gehört zu den Architekturperlen der bulgarischen Wiedergeburtszeit des 18. und 19. Jahrhunderts. Heute ist es ein beliebter Urlaubsort,   nicht einzig wegen seiner..

21.06.20 06:00 |

Virtueller Bloomsday 2020 - Sofia wird an einem Tag zu Dublin!

Bloomsday - Bloom's Day - wird an jeden 16. Juni von Buchliebhabern auf der ganzen Welt gefeiert. Benannt nach Leopold Bloom, dem Protagonisten von James Joyces Odyssee, markiert der Feiertag den 16. Juni 1904, das Datum, an dem der Roman Blooms Leben..

16.06.20 16:58 |

Leben im Gebet – das Nonnenkloster von Samokow

Im Hofe des Samokower Klosters herrscht Frieden und würdevolle Stille. Seine Schwelle übertretend, spricht man unwillkürlich leiser und die Seele wird von Ruhe ergriffen. Am heißen Julivormittag brennt die Sonne erbarmungslos auf die zweistöckigen..

10.08.14 11:25 |
Всички новини: днес | вчера