Eмисия новини
от 00.00 часа

Nordmazedonien zählte nur 3.504 Bulgaren

Bei der im September 2021 durchgeführten Volkszählung in Nordmazedonien haben sich nur 3.504 Personen als Bulgaren identifiziert, gab der Direktor des Staatlichen statistischen Instituts, Apostol Simovski, bekannt. Gleichzeitig haben nach Angaben des..

30.03.22 16:00 |

Besorgniserregende Zahl an Roma-feindlichen Statements im Internet, es gibt aber auch positive Beispiele

Im heimischen Internet sind extrem viele Roma-feindliche Statements anzutreffen. Das hat ein Monitoring ergeben, welches von Januar bis September 2021 von der Vereinigung „Integro“ durchgeführt und vom EU-Programm „Rechte, Gleichstellung und..

05.02.22 11:45 |

Bango Wassil - das Neujahrsfest der Roma

Die meisten Roma-Gruppen in Bulgarien feiern heute nach dem Julianischen Kalender den Tag des Heiligen Basilius, auch als Bango Wassil , der hinkende Wassil oder das Neujahrsfest der Roma bekannt. Die Feierlichkeiten dauern drei Tage und werden in..

14.01.22 07:15 |

Roma-Mediatoren im Bildungsbereich ausgezeichnet

„Die Bildungsmediatoren kämpfen für die Zukunft der Kinder in Bulgarien. Sie sind die Menschen, auf denen zu einem großen Teil die Bildung fußt“, sagte der Bildungsminister Nikolai Denkow. Er begrüßte hervorragende Mediatoren, gratulierte ihnen zum..

13.01.22 14:33 |

86 Prozent der Roma klagen nicht über Diskriminierung

72 Prozent der Roma im Land wissen nicht, dass es ein Gesetz gibt, das Diskriminierung verbietet, so der Bericht „Diskriminierung von Roma in Kroatien und Bulgarien“, der vom Amalipe-Zentrum ausgearbeitet wurde. 84 Prozent der Befragten kennen..

10.11.21 10:32 |

Gebildete Roma suchen nach Verwirklichung im Ausland

„Die Roma-Gemeinschaft hat Schwierigkeiten, sich an die Bedingungen des Arbeitsmarktes in Bulgarien anzupassen“, sagte Gantscho Iliew, Vorsitzender der Vereinigung „Welt ohne Grenzen“ gegenüber BNR Stara Sagora. Viele Roma suchen nach einem täglichen..

26.07.21 10:08 |

Zur Überwindung der Pandemie aufgerufen

„Der Sommer eignet sich am besten für landesweite Bemühungen, die Pandemie zu überwinden. Im Grund genommen ist es auf etwas Einfaches und Bewährtes: mehr Menschen sollen sich impfen lassen .“ Das forderte Gesundheitsminister Dr. Stojtscho..

02.07.21 12:42 |

Roma bezeugen kaum Interesse an Impfung

Trotz der Bemühungen des Gesundheitsministeriums, die Impfung unter den Roma zu popularisieren, ist ihr Interesse daran gering. Das, was sie beunruhigt, sind die Nebenwirkungen. Mediatoren berichten, dass Roma es generell vermeiden, ihre Kinder impfen..

25.06.21 16:32 |
Vizegesundheitsminister Alexander Slatanow

Aufklärungskampagne über Corona-Impfung unter Roma eingeleitet

„Das Gesundheitsministerium hat Maßnahmen zur Aufklärung der Roma-Minderheit in Bezug auf die Impfung gegen Covid-19 eingeleitet“, teilte der stellvertretende Gesundheitsminister Alexander Slatanow mit. „Es fanden bereits Treffen des Ministeriums..

22.06.21 12:40 |
Angel Kuntschew

Grünes Licht für J&J-Impfstoff in Bulgarien

Der Einmal-Impfstoff von „Johnson & Johnson“ wird in Bulgarien ohne Einschränkungen verabreicht. Das gab der Nationale Gesundheitsinspektor Dr. Angel Kuntschew beim Briefing nach einer Sitzung des Nationalen Impfstabs bekannt. Die..

26.04.21 18:07 |
Всички новини: днес | вчера