Eмисия новини
от 05.00 часа

Europaparlament fragt nach Fortschritten bei Klärung des Abhörskandals

Die Abgeordneten der Monitoring-Gruppe des Europäischen Parlaments haben bei der bulgarischen Staatsanwaltschaft nachgefragt, in wieweit die Untersuchung des Falls von Geldwäsche (bekannt als „Barcelonagate“) vorangekommen sei, der mit..

24.01.21 13:51 |

1.400 Bilder vom Unternehmer Wassil Bozhkow beschlagnahmt

Die Staatsanwaltschaft hat 1.418 Bilder und 45 Grafiken aus der Wohnung des nach Dubai geflüchteten Unternehmers Wassil Bozhkow beschlagnahmt. Unter den Kunstwerken sind auch Arbeiten berühmter bulgarischer Maler wie Wladimir Dimitrow, der Meister und..

18.01.21 17:27 |

Russische Botschaft droht Bulgarien mit reziproken Maßnahmen

Die russische Botschaft in Bulgarien hält die Ausweisung des Vertreters des russischen Verteidigungsministeriums für unbegründet. Solche Maßnahmen tragen nicht zur Entwicklung des militärischen Dialogs und zur Stärkung der Stabilität in der..

18.12.20 18:22 |

Gericht erklärt Preise für Strom und Fernwärme für gesetzwidrig

Die Preise für Fernwärme und Strom sind nicht legal, entschied das Oberste Verwaltungsgericht. Damit wird der Beschluss der Energie- und Wasserregulierungskommission vom 7.04.2017 für gesetzwidrig erklärt, der zu einer Erhöhung der Preise für..

10.12.20 15:42 |
Woodrow-Wilson-Denkmal im Dorf Dobrotitza bei Silistra

Woodrow Wilson soll in Sofia ein Denkmal gesetzt werden

Generalstaatsanwalt Iwan Geschew und die Leitung der Staatsanwaltschaft begrüßen die Initiative der Vereinigung der Staatsanwälte und der Kammer der Untersuchungsbeamten zur öffentlichen Aufstellung einer Büste des US-Präsidenten Woodrow Wilson in Sofia...

30.11.20 12:37 |

98. Protestabend gegen die Regierung

Zum 98. Mal versammeln sich in Sofia Demonstranten, die den Rücktritt von Premierminister Bojko Borissow und Generalstaatsanwalt Iwan Geschew sowie Neuwahlen fordern. Zuvor haben Sympathisanten der Bürgerbewegung „Justiz für jeden“ vor dem..

14.10.20 19:45 |
Staatsanwaltschaft

Premier Borissow wurde wegen Veröffentlichungen über eine Luxusimmobilie in Barcelona befragt

Premier Bojko Borissow wurde von der Staatsanwaltschaft wegen Medienberichten befragt, die ihn mit dem Kauf einer Luxusimmobilie im Wert von mehreren Millionen Euro in Barcelona in Verbindung bringen. So lautet die Antwort der..

02.10.20 19:21 |
Bojko Borissow

Borissow: Ich habe Putin gewarnt, dass ich keine Spione dulde

„Ich habe Putin bereits vor einigen Jahren gewarnt, als der Premier Medwedew in Bulgarien zu Besuch war, dass ich solche Sachen auf bulgarischem Territorium nicht dulde“, äußerte der bulgarische Ministerpräsident Bojko Borissow in Bezug auf die..

24.09.20 13:39 |

NGOs verlangen Rechenschaftspflicht für Staatsanwaltschaft

„Die These, dass die Staatsanwaltschaft wie das Gericht den Status einer unabhängigen Institution genießen müsse, ist falsch!“ Das sagte dem BNR gegenüber Iwan Bregow vom Rechtsprogramm des Instituts für Marktwirtschaft. Als Instrument zur..

21.09.20 11:23 |

Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft für Attentäter auf Flughafen Sarafowo

Die bulgarische Staatsanwaltschaft beantragte eine lebenslange Haftstrafe gegen den libanesisch-australischen Staatsbürger Meliad Farah und den französisch-libanesischen Staatsbürger Hassan El Hajj Hassan. Sie wurden im Zusammenhang mit dem..

17.09.20 15:50 |
Всички новини: днес | вчера