Internationale Beobachter: Wahlen verliefen friedlich, Probleme gibt es mit Kauf von Stimmen

Der Wahltag in Bulgarien sei vorschriftsmäßig organisiert und friedlich verlaufen, stellten die internationalen Beobachter der Parlamentswahlen in Bulgarien am 2. Oktober fest. Den Behörden wird empfohlen, mehr zu tun, um den Stimmenkauf zu..

03.10.22 19:11 |

Wählerstimmen werden zwischen 25 und 50 Euro gehandelt

Der Preis für eine Stimme bei der anstehenden Parlamentswahl am kommenden Sonntag liege zwischen 25 und 50 Euro, teilte das Innenministerium mit. Polizeiaktionen gegen den Stimmenkauf finden seit gestern im ganzen Land statt. Bisher seien über 250..

30.09.22 14:02 |
Iwan Demerdschiew

Innenministerium will gegen Stimmenkauf und Kriminalität vorgehen und für Verkehrssicherheit sorgen

Die Hauptpriorität in der Arbeit des geschäftsführenden Innenministers Iwan Demerdschiew wird darin bestehen, den Kampf gegen den Stimmenkauf bei Wahlen fortzusetzen.  Die Gewährleistung der Straßenverkehrssicherheit wird ebenfalls ein..

08.08.22 16:27 |

Migrationsdruck auf Bulgarien im letzten Monat um ein Viertel zugenommen

Während seines Besuchs in Elchowo wies der Innenminister und stellvertretende Ministerpräsident für öffentliche Ordnung und Sicherheit der Übergangsregierung, Iwan Demerdschiew, darauf hin, dass der Migrationsdruck auf unser Land in nur einem..

05.08.22 13:45 |

Premierminister ruft zur stärkeren Wahlbeteiligung am 21. November auf

Zu Beginn der Regierungssitzung forderte der geschäftsführende Ministerpräsident Stefan Janew eine höhere Wahlbeteiligung im zweiten Wahlgang der Präsidentschaftswahlen. „Die schwache Wahlbeteiligung bei den letzten Wahlen ist besorgniserregend...

17.11.21 11:14 |
Daniel Mitow

GERB: Wahlergebnis aufgrund kontrollierter Abstimmung im Ausland gewendet

Die Gesamtzahl der Wählerstimmen in Bulgarien ergibt einen Sieg der Koalition GERB-SDS mit einem Vorsprung von fast 30.000. Der Vorteil für „Es gibt ein solches Volk“ hat sich aus dem Ausland ergeben. Das erklärte Daniel Mitow bei einem..

18.07.21 14:39 |
Bojko Raschkow

Über 900 Personen wegen Stimmenkauf festgenommen

Bis zum 1. Juli wurden 72 Ermittlungsverfahren eingeleitet und mehr als 900 Personen wegen Stimmenkauf in Zusammenhang mit den vorgezogenen Parlamentswahlen am 11. Juli verhaftet. Das teilte Innenminister Bojko Raschkow mit. Es wurden fast 3.000..

09.07.21 16:10 |
Stefan Janew

Zu Stimmabgabe ohne Angst aufgerufen

Der Ministerpräsident der Übergangsregierung Stefan Janew rief die Bulgaren auf, am 11. Juli ihr Wahlrecht „frei, verantwortungsbewusst und ohne Angst“ auszuüben. „Die Regierung unternimmt alle Anstrengungen, um ehrliche und faire Wahlen zu..

07.07.21 11:35 |
Innenminister Bojko Raschkow

Polizei bekämpft Stimmenkauf

„ In Plowdiw wurden Stimmen in Namen der GERB-Partei gekauft “, behauptete Innenminister Bojko Raschkow in einem Interview für das BNR-Inlandsprogramm „Horizont“. Als Beweis legte er eine Visitenkarte eines GERB-Abgeordneten des vorangegangenen..

05.07.21 10:46 |
Rumen Radew

Rumen Radew über die Kaderrochaden: Das ist logisches Handeln

Präsident Rumen Radew bezeichnete den Austausch der Führungskräfte, die Schlüsselposten im Land belegen, als „logisches Handeln“. „Bei der Ernennung der Übergangsregierung habe ich meine kurzen Anweisungen gegeben: Rechtschaffenheit, Transparenz,..

19.05.21 18:36 |
Всички новини: днес | вчера

Горещи теми

Войната в Украйна