Eмисия новини
от 18.00 часа

Rumen Radew: Neuwahlen müssen nach dem 15. September stattfinden

Es sei ungünstig, im  August einen Wahlkampf und Mitte September Neuwahlen abzuhalten, sagte Präsident Rumen Radew. "Ich bin verpflichtet, nicht nur die Vergabe der Mandate für die Bildung einer Regierung zu berücksichtigen, sondern auch den Zeitpunkt..

05.07.24 09:30 |
Dimitar Glawtschew

Bulgarien wird keine Soldaten in die Ukraine entsenden

Zu Beginn seiner Anhörung im Parlament über die Position Bulgariens zum NATO-Treffen in Washington hat der geschäftsführende Ministerpräsident Dimitar Glawtchew betont, dass "die Entsendung bulgarischer Truppen in die Ukraine nicht in Frage kommt"...

04.07.24 14:31 |

Präsident Radew lehnt Leitung bulgarischer Delegation auf NATO-Gipfel ab

Präsident Rumen Radew hat den Vorschlag des Ministerrats, am Treffen der NATO-Staats- und Regierungschefs in Washington teilzunehmen und Leiter der bulgarischen Delegation zu sein, nicht angenommen , teilte die Präsidentschaft mit. Das..

27.06.24 17:47 |

Rumen Radew: B-9-Gipfel wird keine gemeinsame Erklärung zur Ukraine verabschieden

Die Staatschefs von acht NATO-Staaten aus Mittel- und Osteuropa und NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg erörtern in Riga die Verteidigung der Ostflanke und die Lage in der Ukraine im Vorfeld des NATO-Gipfels in Washington im Juli.  Bulgariens..

11.06.24 13:45 |

Kiew hat nicht um Erlaubnis gebeten, Russland mit bulgarischen Waffen anzugreifen

Die Ukraine habe nicht um Erlaubnis gebeten, mit den von Bulgarien bereitgestellten Waffen Ziele in Russland anzugreifen, teilte das Verteidigungsministerium dem BNR mit und wies darauf hin, dass dies mit den bereitgestellten Mitteln unmöglich sei. In..

11.06.24 11:15 |

Bulgarien bittet die EU um Schutz gegen erhöhte Eierimporte aus der Ukraine

Ein neues Finanzinstrument sollte eingeführt werden, um Landwirte in Krisenzeiten zu schütze n, sagte der geschäftsführende Landwirtschaftsminister Georgi Tachow vor dem Agrarrat in Brüssel. Er fügte hinzu, dass Bulgarien den Vorschlag Kroatiens und..

28.05.24 11:59 |
Rumen Radew

Präsident Rumen Radew zum Ukraine-Krieg: Alle Politiker, die eskalieren wollen, sollten erklären, dass, wenn es nötig wird, sie kämpfen werden

"Alle NATO-Mitgliedsstaaten sind auf die eine oder andere Weise in den Krieg in der Ukraine verwickelt - durch die Bereitstellung von Geheimdienstinformationen, Zielen, Waffen, Munition und Ausbildung. Es spielt keine Rolle, ob unser Parlament..

27.05.24 18:07 |

NATO bestätigt weitere Unterstützung der UKRAINE

Niemals sei die Entsendung bulgarischer Soldaten in die Ukraine diskutiert worden, erklärte Premierminister Dimitar Glawtchew nach seinem Treffen mit NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg in Sofia.  "Für mich ist das ein typisches Beispiel für einen..

27.05.24 13:41 |

Bulgariens Premier fordert stärkere Präsenz der NATO im Schwarzen Meer und im westlichen Balkan

Das Hauptziel der NATO sei nicht der Kampf, sondern die Kriegsverhütung. „Wir sind stark, weil wir geeint sind“, sagte NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg auf der Frühjahrstagung der Parlamentarischen Versammlung der NATO, die derzeit in Sofia..

27.05.24 10:50 |
Dimitar Glawtschew

Dimitar Glawtschew warnte vor Spekulationen zum Ukraine-Krieg

In einem Interview für die Zeitung „24 Tschassa“ wies der amtierende Premierminister Dimitar Glawtschew darauf hin, dass versucht werde, die bulgarische Öffentlichkeit zu manipulieren, insbesondere zum Thema Ukraine-Krieg. „Ich möchte den bulgarischen..

20.05.24 10:16 |
Всички новини: днес | вчера

Горещи теми

Войната в Украйна