Резултати : nach Autor Ilka Dimitrowa

Petar Krumow: Besieht man sich die Dobrudscha-Ebene, begreift man, dass es sich lohnt, für ihre unerreichbare Unendlichkeit zu arbeiten

Ein Leben, das der traditionellen Musik der Dobrudscha-Region gewidmet ist – mit diesen Worten lässt sich der kreative Beitrag unseres renommierten Komponisten und Dirigenten Peter Krumow wohl am treffendsten schildern. Seine Verdienste um den..

29.03.20 10:35 |

Kostadin Genchev: „Folklore ist eine unerschöpfliche Quelle“

Die Volksmusik ist für den populären Hirtenflötenspieler Kostadin Genchev Berufung und Leben zugleich. Unlängst beging er seinen 50. Geburtstag. In all den Jahren seines Schaffens hat er sich als ein virtuoser Instrumentalist, Arrangeur von..

23.02.20 10:45 |

Galina Durmuschlijska: Das Volkslied ist für mich Glück und Therapie

Galina Durmuschlijska ist nicht nur als eine glänzende Sängerin der Volkslieder der Dobrudscha bekannt, ihre Interpretationen gelten schlechthin als ein Markenzeichen traditioneller bulgarischer Kultur. Kenner nennen sie die „Nachtigall der..

01.02.20 10:15 |

“May it fill your soul”: Im Andenken an den legendären Dudelsackspieler Kostadin Warimesow

Bereits zu Lebzeiten nannte man ihn „King des bulgarischen Dudelsacks“ und „Heiliger Kostadin der Volksmusik“. Seine Studenten aus Kanada und den USA sprachen ihn mit „Herr Professor“ an, obwohl er keinen akademischen Titel hatte.   “May it fill your..

07.01.20 17:37 |

„Svetoglas“ präsentiert in neuem Album Mehrstimmigkeit vergangener und gegenwärtiger Folklore

Die Männer-Kammer-Formation „Svetoglas Bulgarian Polyphony“ vermerkte ihr 10jähriges Bestehen mit einem neuen Album, in dem die Sänger ihrem Stil, alte Volkslieder auf neue Weise zu interpretieren, nicht untreu geworden sind. Daniel Spassow, Stanimir..

26.11.19 17:25 |

Konstantin Atanassow erobert die Welt mit dem Klang des bulgarischen Dudelsacks

Der bekannte bulgarische Dudelsackspieler Kostandin Atanassow feierte in diesem Jahr sein 50-jähriges Jubiläum und kann zu Recht auf seine erfolgreiche Musikerkarriere stolz sein. Für seine Virtuosität auf der altertümlichen bulgarischen..

07.11.19 13:52 |
Ansicht der Stadt Elin Pelin

Heimatbuch über Elin Pelin – Erinnerungen und Traditionen aus der Vergangenheit

„Am Tag des Heiligen Geistes (16. Juni) wird nicht gearbeitet, damit es nicht hagelt. An dem Tag ist schließlich auch das Volksfest. Am Tag des Heiligen Petrus (29. Juni) wird nur gemäht und gebündelt und am Simeonstag (1. September) wird Getreide..

20.10.19 11:10 |

Das „Große Buch der bulgarischen Feste und Bräuche“ ist da

Autorinnen dieses langerwarteten Sammelwerkes sind Dr. Wichra Baewa und Dr. Wesselka Tontschewa vom Institut für Ethnologie und Folkloristik mit Ethnographischem Museum der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften. Sie sind für ihre..

24.09.19 12:27 |

Folkloremagie: Festival „Belokamenitza 2019“

Das Dorf Zarewetz liegt in Nordwestbulgarien am Nordhang des Balkangebirges, rund 10 Kilometer von der Stadt Mesdra und 24 Kilometer von Wratza entfernt. Der Ort liegt geschützt – einige Hügel nördlich schirmen ihn von den Nordwinden ab, während..

26.08.19 10:35 |

Kitschka Christowa: „Ich möchte, dass meine Lieder alle Herzen erreichen, die im Rhythmus der bulgarischen Volksmusik schlagen.“

„Musik sorgt für den Feinschliff der menschlichen Seele“. Davon ist Kitschka Christowa überzeugt, die sich seit 40 Jahren der bulgarischen Folklore verschrieben hat. Ihre schöpferische Palette ist sehr breit gefächert. Da Kitschka Christowa in der..

07.08.19 18:16 |