„Ludogoretz“ startet Europa League mit Sieg über „ZSKA Moskau“

Der bulgarische Landesmeister „Ludogoretz“ erzielte auf eigenem Rasen in Rasgrad einen glänzenden 5:1-Sieg über den Gast „ZSKA Moskau“ in einem Spiel der Gruppe „H“ der UEFA Europa League. Damit beginnt das bulgarische Team seine diesjährige Teilnahme an der Gruppenphase der Europa League mit 3 Punkten. Im nächsten Spiel am 3. Oktober wird „Ludogoretz“ als Gast gegen „Ferencváros Budapest“ antreten, der gegen „Espanyol“ in Barcelona ein 1:1-Unentschieden erreichte.

Още от БНР уеб