300.000 Dosen niedermolekulares Heparin für Bulgarien

Heute werden 300.000 Dosen niedermolekularen Heparins für die Behandlung von Corona-Patienten in Bulgarien eintreffen. Auf der jüngsten Regierungssitzung informierte Ministerpräsident Bojko Borissow, dass zureichende Mengen an Remdesivir – ein weiteres Mittel gegen Covid-19, vorhanden seien. Er habe angeordnet, dass die Bestände an Medikamenten gegen das Coronavirus täglich kontrolliert werden sollen, übermittelten BNR-Repoter.