Strompreise an der Börse auf 232,39 Euro Pro KWh gestiegen

Die Strompreise für Freitag sind an den meisten europäischen Energiebörsen gestiegen. Der Anstieg für Bulgarien beträgt über 25%. Mit 232,39 Euro pro Megawattstunde gehört der Preis in unserem Land nach Angaben der Plattform energylive.cloud zu den fünf höchsten in Europa. Im Segment „Day Ahead“ für Freitag liegen nur noch Griechenland, Italien, Ungarn und Slowenien vor uns. Nur einen Tag zuvor , am Donnerstag, wurde der Strom in unserem Land für 185 Euro/KWh gehandelt.
Ab Anfang Oktober beträgt der durchschnittliche Strompreis in Bulgarien 190,30 Euro/mWh. Zu Beginn des Jahres waren es noch 84,54 Euro/MWh, weisen die Angaben der Plattform aus.

Още от БНР уеб