Eмисия новини
от 15.00 часа
Museum für die Stadtgeschichte Sofias

Programm „Urlaub“ verspricht aktiven Sommer für Kinder und Jugendliche

Im hauptstädtischen Sportzentrum „Sofia des Sports 2000“ beginnt heute das Programm „Urlaub“ der hauptstädtischen Gemeinde, das für Kinder und junge Menschen im Alter zwischen 6 und 29 Jahren gedacht ist. Für sie soll der Zutritt zu Einrichtungen frei..

21.06.21 07:30 |

Schöpferisches Schaffen und Pandemie aus der Sicht des Multitalents Rossen Kаramfilow

Er ist Dichter, Schriftsteller, Künstler, Musiker. Ein vielseitiger Mensch, der Eintönigkeit hasst und Spontaneität als sein kostbarstes Gut ansieht. Rossen Kаramfilow nutzt jedes seiner Talente, um bestimmten Botschaft zu vermitteln und der..

08.04.21 14:26 |

Mosaikmasken aus Stein in einer ungewöhnlichen Ausstellung

Der Künstler Strachil Najdenow lebt und arbeitet in der nordbulgarischen Stadt Plewen. Er kreiert einzigartige Werke aus Stein, die er als modulares Mosaik bezeichnet. Seine neueste Sammlung ist während der Covid-19-Pandemie entstanden. Seine..

21.03.21 06:25 |
Pentscho Georgiew (1900 - 1940)

Der unbekannte Pentscho Georgiew zwischen Kunst und Leben

Die Sofioter Stadtgalerie stellt dem breiten Publikum erneut Werke eines in Vergessenheit geratenen Künstlers vor, über den seit Mitte des vergangenen Jahrhunderts kaum noch jemand gesprochen hat. Die Ausstellung „Pentscho Georgiew – zwischen..

19.01.21 12:44 |

Präsident zeichnet herausragende Vertreter von Kunst und Wissenschaft aus

Der Doyen der bulgarischen Zirkuskunst Alexander Balkanski, der Wissenschaftler aus dem Bereich der Zoologie Dozent Wato Hristow und die Volkssängerin Maria Kolewa erhielten das Ehrenabzeichen des Präsidenten. Bei der Zeremonie betonte Rumen Radew, dass..

22.12.20 13:55 |

Wenn sich der Vogel in die Lüfte schwingt und das Pferd im Winde galoppiert

Kunst stützt sich auf Harmonie oder Provokation, manchmal auf beides zugleich. In der zeitgenössischen Kunst nehmen Provokationen oft skurrile, ja groteske Formen an. Sie ziehen zwar die Aufmerksamkeit auf sich, sprechen unsere Seele aber..

04.12.20 12:34 |

Goethe-Institut in Sofia mit experimenteller Diskussionsplattform

Das Goethe-Institut bietet eine experimentelle Diskussionsplattform, die Vortrags- und Aufführungsformate mischt. Die erste Veranstaltung der Reihe wird im Hof des Instituts von der Kunstkritikerin und Kuratorin Dessislawa Dimowa präsentiert. Am 6. Juli..

02.07.20 19:44 |
v.l.n.r.: Rumen Radew, Daniela Kusmanova, Venci Micoff

Freischaffende Künstler in Bulgarien fordern Rettung der Branche

„Den Kulturschaffenden kommt eine große Bedeutung für die nationale Identität und den Geist zu und der Staat muss beweisen, dass er in Zeiten der Krise auf sie hält“, sagte der Staatspräsident Rumen Radew während eines Treffens mit Vertretern..

03.06.20 21:55 |

Staat stellt 2,5 Mio. Euro für Kultur zur Verfügung

„Wir stellen weitere 2,5 Millionen Euro für die Kultur bereit und werden sie sofort investieren“, kündigte der Kulturminister Boil Banow an. 10% des Geldes sollen  in Theaterproduktionen, Musik- und Tanzveranstaltungen sowie bildende Kunst fließen. Für..

11.05.20 15:22 |
Georgi Boschilow, „Mädchen“ (1975), Bulgarische Botschaft in Paris

Bilder aus dem Fundus des Außenministeriums in einer virtuellen Ausstellung unter dem Motto #Stay at Home with Art

Dem Coronavirus während der sozialen Isolation mit Kunst zu trotzen, haben sich hunderte bulgarische Künstler zur Aufgabe gemacht. Die COVID-19-Pandemie forderte aber auch eine der angesehensten staatlichen Institutionen heraus, das Staatliche..

15.04.20 15:50 |
Всички новини: днес | вчера