Eмисия новини
от 16.00 часа

Das Peter- und Paulskloster und seine wechselvolle Geschichte

Im 12. und 13. Jahrhundert entstanden in der Nähe der damaligen bulgarischen Reichshauptstadt Tarnowo eine Vielzahl an Klöstern, die sich als religiöse und Kulturzentren des Zweiten Bulgarenreichs entfalteten. Unter ihnen ist das Peter- und..

27.06.21 08:25 |

Abenteuerurlaub in der Umgebung der bulgarischen Donaustadt Nikopol

Nikopol ist eine geschichtsträchtige Stadt. An einem Felsufer hoch über dem Donau-Fluss liegen die Überreste der Festung des letzten mittelalterlichen bulgarischen Herrschers Iwan Schischman. Nachdem die Osmanen 1393 die Reichshauptstadt Tarnowo..

22.06.21 07:15 |
Rajko Nikolow (l.) und Papst Johannes Paul II.

Rajko Nikolow, Doyen der bulgarischen Diplomatie, verstorben

Heute ist im Alter von 96 Jahren der Doyen der bulgarischen Diplomatie Rajko Nikolow verstorben, informierte das bulgarische Außenministerium. Nikolow war langjähriger bulgarischer Botschafter in der UNO in Genf sowie im ehemaligen Jugoslawien und..

22.03.21 11:23 |

Treffen von bulgarisch-nordmazedonischer Geschichtskommission ergebnislos verlaufen

Das erste Treffen der bulgarisch-nordmazedonischen Kommission zur Schlichtung von historischen Streitigkeiten ist ohne Ergebnis verlaufen, teilte der bulgarische Ko-Vorsitzende Prof. Angel Dimitrow mit. Die Streitigkeiten hängen erneut mit dem..

26.02.21 19:25 |
Bulgarische Ikone der heiligen Petka (Detail)

Heilige Petka – Überlieferungen und Legenden

Die ehrwürdige Paraskeva von Epivates, an die die orthodoxe Kirche in Bulgarien am 14. Oktober erinnert, wird von den Christen aller Balkanvölker verehrt. Das hat auch seine Gründe. Sie wurde in der zweiten Hälfte des 10. Jahrhunderts in der..

14.10.20 06:00 |

Altertümliche Krieger erobern Plowdiw auf Geschichtsfestival

150 Thraker, Römer und Bulgaren des Mittelalters in historischer Bekleidung werden am 25. September den Hauptlatz der südbulgarischen Stadt Plowdiw erobern. Die Show ist Teil des Geschichtsfestivals „ Plowdiw – altehrwürdig und ewig: Geschichte,..

21.09.20 13:05 |

Georgskirche in Kjustendil – schlichte Schönheit aus längst vergangenen Zeiten

Die Kirche „Heiliger Georg der Siegreiche“ befindet sich im Viertel „Koluscha“ der südwestbulgarischen Stadt Kjustendil am Fuße des Osogowo-Gebirges. Das Gotteshaus wurde zu einem Denkmal des Kunst- und Kulturerbes von nationaler Bedeutung..

06.05.20 06:45 |
Всички новини: днес | вчера