Sendung auf Deutsch
Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Erfolgloser Dialog über Geschichte zwischen Bulgarien und Nordmazedonien

Foto: BGNES

Die 15. Sitzung der Gemeinsamen Expertenkommission für Geschichts- und Bildungsfragen Bulgariens und Nordmazedoniens ist ohne Ergebnis zu Ende gegangen, teilte ihr Co-Vorsitzender von der bulgarischen Seite Angel Dimitrow mit.
„Unsere Kollegen können den Gedanken einer gemeinsamen Geschichte und das, was im Vertrag über Freundschaft und gute Nachbarschaft verankert ist, einfach nicht zulassen. Sie weigern sich, Vorschläge für gemeinsame Feiern bemerkenswerter historischer Persönlichkeiten zu machen, die für beide moderne Staaten wichtig sind", sagte Dimitrow. Seiner Meinung nach könne die Arbeit an der einheitlichen Lesart nicht über die Geschichte des Mittelalters hinauskommen.
Die nächste Sitzung der Gemeinsamen Kommission ist für Dezember vorgesehen.

mehr aus dieser Rubrik…

Corona-Tagesstatistik: 58 Neuinfizierte und 1 Toter

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 993 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 58 neue Covid-19-Fälle registriert, die 5,84 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die Verbreitung..

veröffentlicht am 04.12.22 um 08:05

Sofia bekommt Fahne zur Welthauptstadt des Sports 2024 überreicht

Am heutigen Samstag wird der bulgarischen Hauptstadt bei einem Festakt im Nationalen Kulturpalast in Sofia die Fahne zur Welthauptstadt des Sports 2024 überreicht. Es ist eine gemeinsame Initiative des Verbandes Europäischer Städte und Regionen und der..

veröffentlicht am 03.12.22 um 07:30

Wettervorhersage für das Wochenende

Am frühen Morgen des 3. Dezember werden die Lufttemperaturen auf Tiefstwerte zwischen minus 4°C und plus 1°C, Sofia 1°C, absinken und am Tage auf 1°C bis 5°C, in Südbulgarien zwischen 6°C und 11°C, in Sofia und Umgebung bis auf 7°C, klettern. Nach..

veröffentlicht am 02.12.22 um 19:45