Eмисия новини
от 21.00 часа

Schwierige Monate für die bulgarische Wirtschaft

Das neue Jahr ist erst knapp eine Woche alt. Das alte Jahr 2020 und die Folgen der Covid-Krise, die es kennzeichneten, werden langfristige Auswirkungen auf das geistige, emotionale und insbesondere finanzielle Wohlergehen sowohl der Bulgaren als..

06.01.21 13:54 |

Fiskus zieht 2020 mehr Steuern als im Vorjahr ein

Im Jahr 2020 hat die Einnahmenagentur 25 Milliarden Lewa (12,8 Mrd. Euro) eingenommen; das sind 700 Millionen Lewa (358 Mill. Euro) mehr als geplant und um etwas mehr als 1,1 Milliarden Lewa (506 Mill. Euro) als 2019. Trotz der Corona-Krise hat das..

05.01.21 12:00 |
Radoswet Radew

Wirtschaft wird Vorkrisenstand erst in einem Jahr erreichen

Die bulgarische Wirtschaft wird nach Ende der Krise zu wachsen beginnen, was frühestens im kommenden Jahr geschehen wird. Die schwerste Folge der Pandemie ist der zurückhaltende Verbrauch, so dass dem Staatshaushalt 2020 nahezu eine halbe..

04.01.21 14:12 |

Bulgarien verwirklicht trotz Pandemie gute Steuerpolitik

Laut vorläufigen Angaben des Finanzministeriums lag das Haushaltsdefizit Ende Dezember bei 1,8 Milliarden Euro. Das sind 3 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP), bei veranschlagten 4,4 Prozent des aktualisierten Haushaltsplans für 2020,..

01.01.21 16:21 |

Finanzminister: Der Haushalt wird Bestand haben, unabhängig davon, wer an der Macht ist

Unabhängig davon, welche Regierung an der Macht sein wird, wird der neue Staatshaushalt Bestand haben, auch wenn sich die Epidemie verschlimmert. Diese Position wurde von Finanzminister Kiril Ananiew gegenüber BNT zum Ausdruck gebracht. Der..

24.12.20 09:34 |

Parlament verabschiedet Staatshaushaltsplan für 2021

Nach dreitägigen Debatten verabschiedeten die Abgeordneten den Haushalt für nächstes Jahr in letzter Lesung. Er geht von Einnahmen in Höhe von 24,3 Milliarden Euro aus. Die Ausgaben werden 26,8 Milliarden Euro betragen . Es wird ein Defizit..

26.11.20 11:55 |

Institut für Marktwirtschaft: Haushalt muss Reformen und Investitionen fördern

Im Kontext der Corona-Pandemie muss der Haushalt 2021 auf schnelle und mutige Strukturreformen setzen und Investitionen, Beschäftigung und Produktion fördern . Das schlagen Experten des Instituts für Marktwirtschaft im von ihnen ausgearbeiteten..

16.11.20 11:58 |
Dr. Hassán Ademov

Abgeordnete fordern Aufstockung der Mittel für Covid-19

Die Abgeordneten haben in erster Lesung die Haushaltspläne der staatlichen Sozialversicherung und der Nationalen Krankenkasse verabschiedet. Während der Debatten warnte der Abgeordnete von der Türkenpartei DPS, Dr. Hassan Ademow, vor der Erhöhung der..

06.11.20 16:54 |
Wirtschaftsminister Latschesar Borissow

Wirtschaftsminister: Regierungsmaßnahmen zeitigen Ergebnisse

„Im zweiten Jahresquartal gehörte Bulgarien zu jenen Ländern, die am schwersten von der Corona-Krise betroffen wurden; das Bruttoinlandsprodukt sank um 8,5 Prozent . Wir konnten aber schnell aufholen “, sagte der bulgarische Wirtschaftsminister..

05.11.20 09:18 |
Kyrill Ananiew

2021 über 3 Milliarden Lewa zur Bekämpfung der Corona-Seuche vorgesehen

Finanzminister Kyrill Ananiew bezeichnete den Staatshaushaltsplan für kommendes Jahr als „antipandemisch“. „In ihm werden klare Prioritäten anvisiert, die ihren Widerhall in Maßnahmen zur Überwindung der Corona-Krise finden“, sagte Ananiew dem BNR..

25.10.20 12:38 |
Всички новини: днес | вчера