Eмисия новини
от 04.00 часа
Plamen Dimitrow

Über zwei Drittel der Arbeiter erhalten Löhne unterhalb des Existenzminimums

Ein Berufstätiger sollte 648 Euro Nettoeinkommen haben, um sein Leben zu bestreiten , errechnete das Institut für Sozial- und Gewerkschaftsforschung der Gewerkschaftszentrale KNSB. Im Juni wurden 1.168 Euro benötigt, um eine dreiköpfige Familie..

01.08.22 11:33 |

Varianten für Bestimmung von Mindestlohn diskutiert

Der Mindestlohn soll 50 % vom Durchschnittslohn und 60 % vom mittleren Gehalt entsprechen. Diesen Vorschlag, der sich auf einen Entwurf für eine europäische Richtlinie gründet, unterbreitete der Minister für Arbeit und Sozialpolitik Georgi Gjokkow auf..

25.07.22 19:07 |

Aktualisierter Staatshaushalt enthält viele Antikrisenmaßnahmen, ist für Arbeitnehmer aber wie „fader Pizzateig“

„Wir befinden uns mitten im Auge des Sturms, die Turbulenzen sind extrem heftig. Von den politischen Entscheidungen wird es abhängen, ob und wie die Unternehmen es schaffen werden, diese Krise zu bewältigen.“ Das sagte Finanzminister Assen Wassilew..

08.06.22 14:52 |

Gewerkschaften unzufrieden über hohe Inflation im Land

Bulgarien belegt den fünften Platz unter den EU-Ländern, die die höchste Inflation aufweisen. Auf das Jahr umgerechnet lag die Inflation im April bei 14,4 Prozent, verglichen mit dem EU-Durchschnitt von 8,1 Prozent, weist eine Analyse der..

31.05.22 11:01 |

Auch die Bibliothekare haben sich zum Protest erhoben

Bibliotheksmitarbeiter traten in einen einstündigen Warnstreik, weil der Staat eine bereits erzielte Einigung über Mindestgrundgehälter in der Branche nicht einhält. Vertreter der Gewerkschaften sagten, die Bibliotheken seien gezwungen, unter den..

20.05.22 17:30 |

Die Proteste in Bulgarien – vorläufig verschoben, aber in voller Bereitschaft

Die durch den Krieg in der Ukraine verursachte wirtschaftliche Instabilität und die steigenden Energiepreise sorgen bei den bulgarischen Unternehmern und Bürgern für ein Gefühl von Unisicherheit und Angst vor der Zukunft. Von Anfang an fordern..

17.05.22 16:28 |
Energieminister Alexander Nikolow

Regierung erzielt Einigung über Energieentschädigung

Die Regierung schlägt eine 80-prozentige Entschädigung für die Strompreise im Mai und Juni vor, die über 100 Euro pro Megawatt betragen. Bei Erdgas werde die Kompensation für die Erhöhung im Mai 100 % betragen, teilte die Regierung auf einer..

16.05.22 13:40 |

Premier Kyrill Petkow trifft sich mit Kumpeln vom Bergwerk Mariza-Ost

Premierminister Kyrill Petkow will heute das Bergwerk Mariza-Ost in Radnewo besuchen, um sich vor Ort mit Bergarbeitern und Vertretern der Gewerkschaften zu treffen und den Produktionsprozess kennenlernen. Der Premierminister wird auf die..

15.04.22 07:10 |

Drei Varianten für möglichen Schulbeginn

Im Bildungsministerium wird über drei Varianten für den Beginn des Schuljahres diskutiert- am 1., 7. oder wie bisher am 15. September. Der Grund für die mögliche Änderung des Datums für den Beginn des Schuljahres ist die Tatsache, dass die bulgarischen..

10.03.22 16:17 |

Museen und Galerien zum Streik am 22. Februar aufgerufen

Der Nationale Kulturverband der Gewerkschaftsvereinigung „Podkrepa“ hat Museen und Galerien zum Protest aufgerufen, die am 22. Februar wegen „beleidigender, erniedrigender und unüberlegter Parameter der im Staatshaushalt 2022 vorgesehenen Fördergelder“..

21.02.22 10:48 |

Горещи теми

Войната в Украйна
Всички новини: днес | вчера