Eмисия новини
от 05.00 часа

Zwei Drittel der Corona-Hilfen in am meisten betroffene Wirtschaftsbereiche geflossen

67 Prozent der Mittel, die der Staat den Unternehmen zur Rettung von Arbeitsplätzen während des am 13. März ausgerufenen Notstands gewährt hat, sind den von der Corona-Krise am meisten betroffenen Wirtschaftzweigen zugute gekommen. Das sind die..

17.08.20 17:52 |

Georg Georgiev: Die Maßnahmen gegen Covid-19 in Bulgarien werden sich positiv auf den Tourismus auswirken

Dank der in Bulgarien aufgrund von Covid-19 ergriffenen Maßnahmen seien die Erkrankungs- und Sterblichkeitsraten niedrig geblieben. Das werde sich positiv auf Bulgarien als Handels-, Wirtschafts- und Tourismusziel auswirken, äußerte der stellvertretende..

24.06.20 15:09 |

Entschädigung in Höhe von 45 Mio. Euro für Maßnahme 60/40 ausgezahlt

Zwei Wochen vor Ablauf der Frist für die Beantragung der Maßnahme 60/40 zur Unterstützung der von der Pandemie betroffenen Unternehmen beläuft sich die gezahlte Entschädigung auf knapp 45 Mio. Euro. Das sind fast 9% der vorgesehenen ca. 511 Mio. Euro,..

16.06.20 15:00 |

Virtuelles Karriereforum bietet Arbeit in 30 führenden Unternehmen

30 führende Unternehmen suchen nach Angestellten mit verschiedenen Erfahrungen, geht aus der virtuellen Ausgabe der „Karrieretage“ hervor. Das Forum findet heute statt und versteht sich als Brücke zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Organisiert wird..

16.06.20 09:36 |

Corona-Krise wirbelt Arbeitsmarkt auf

Es sei sehr wahrscheinlich, dass die Corona-Krise zum Verschwinden von Arbeitsplätzen führt, die es auch danach nicht mehr geben wird, erklärte in einem Interview für den BNR Adrian Nikolow vom Institut für Marktwirtschaft.  38.000 neue Arbeitslose..

28.04.20 19:15 |

2020 begann mit Zuwachs im Handel mit EU

Im Februar dieses Jahres hat der Handel Bulgariens mit den anderen EU-Ländern im Vergleich zum gleichen Monat des Vorjahres einen Anstieg verzeichnet, informierte das Nationale Statistikamt. Der Export sei um 4,4 Prozent und der Import um 4,9 Prozent..

10.04.20 12:21 |

Handel mit Nicht-EU-Ländern steigt

Im Handel Bulgariens mit Ländern außerhalb der Europäischen Union ist ein Anstieg sowohl beim Export, als auch beim Import zu verzeichnen, informierte das Nationalamt für Statistik. Im Januar dieses Jahres habe sich die Ausfuhr im Vergleich zum gleichen..

12.03.20 11:42 |
Всички новини: днес | вчера