Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulgariens Ombudsmann: Bulgaren im Ausland sollten sich an der politischen Führung des Landes beteiligen können

Laut Bulgariens Ombudsmann Konstantin Pentschew sollten sich die Bulgaren im Ausland an der politischen Führung des Landes beteiligen können.

Seinen Worten zufolge sei es höchste Zeit, dass man dieses Verbot, das aus irgendeinem Grund im Grundgesetz aus 1991 festgeschrieben worden sei, überdenke.

mehr aus dieser Rubrik…

Landesweite Proteste gegen hohe Strompreise

Arbeitgeber, Gewerkschaften und Bürger fordern mit landesweiten Protestaktionen eine sofortige und nicht-symbolische Entschädigung für die hohen Strompreise. Demonstranten blockierten den Verkehr in der Innenstadt Sofias. Der Strompreis auf..

veröffentlicht am 19.10.21 um 13:09

Angel Kuntschew zum „Arzt des Jahres“ erklärt

Dozent Dr. Angel Kuntschew wurde vom Bulgarischen Ärzteverband als „Arzt des Jahres 2021“ ausgezeichnet. Der staatliche Hauptgesundheitsinspektor, der am 19. Oktober zudem seinen Geburtstag feiert, erhält die höchste Auszeichnung der bulgarischen..

veröffentlicht am 19.10.21 um 12:35

Tatsächliche Zahl der Covid-19-Infizierten liegt deutlich höher

„Die Lage mit der Coron-Seuche ist unhaltbar. Die Zahl der neuen Fälle wird über 4.000 pro Tag erreichen. Und bis Ende des Monats werden die Krankenhäuser überfüllt sein“, sagte für den Fernsehsender Nova TV Ognjan Kuntschew, Mathematiker an der..

veröffentlicht am 19.10.21 um 10:57