FERNAB DER HEIMAT

FERNAB DER HEIMAT In der Rubrik “Fernab der Heimat” stellen wir Auslandsbulgaren mit ihren Erfolgen und Problemen vor, die sie im Ausland haben. Weit über 2 Millionen ethnische Bulgaren leben jenseits der bulgarischen Landesgrenzen. Ihre Geschichten wecken verschiedene Emotionen, vor allem Heimweh bei allen, die ihr Schicksal teilen.

Radio Bulgarien hat sich in dieser Rubrik zur Aufgabe gestellt, den Usern seiner Internetseite das Leben der Auslandbulgaren näher vorzustellen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns Ihre Geschichte über Bulgaren, die Sie in Ihrem Land kennengelernt haben, erzählen würden.

Schreiben Sie uns! Unsere Adresse lautet: radiobulgaria@bnr.bg.

Паметникът на спасението на българските евреи в Яфо

Ärztefamilie in Israel trägt Bulgarien in ihrem Herzen

Für die bulgarischen Juden in Israel ist das heutige Datum - der 10. März - etwas ganz Besonderes. An diesem Tag vor 77 Jahren verhinderte Bulgarien die Deportation von fast 50.000 Juden in die Todeslager in Deutschland und im besetzten Polen...

veröffentlicht am 10.03.20 um 15:45

Simona Petkowa – die mutige Fußballerin mit Herz

In Gabrowo, gern als bulgarische Stadt des Humors genannt, gibt es auch traurige Geschichten wie diese von Simonas Kindheit, die ohne Vater mit ihren sechs Geschwistern und der Mutter aufgewachsen ist und von einer Fußballkariere geträumt hat. Ihr..

veröffentlicht am 06.03.20 um 17:06
Das Kulturhaus in Beit Hanan heute

Das Leben in einem „bulgarischen“ Dorf in Israel – früher und jetzt

Kriege, Flucht vor politischen Regimen oder die Suche nach einem besseren Leben haben im Laufe der Jahre viele Landsleute fernab der Heimat gebracht. Das trifft auch für die Menschen in einem „bulgarischen“ Dorf in Israel zu, das Beit Hanan heißt...

veröffentlicht am 06.03.20 um 16:45

Bulgarische Kinder in der Ukraine begrüßen den Frühling mit gestickten Martezini

Jeden Frühling bereiten sich die Kinder der Sonntagsschule „Swetlina“ in der ukrainischen Stadt Saporischja voller Ungeduld auf das von Jung und Alt geliebte bulgarische Fest Baba Marta vor und fertigen behutsam die rot-weißen Quasten ( Martenizi..

veröffentlicht am 01.03.20 um 09:30

Bulgarische Kinder lernen die Muttersprache in 38 Sonntagsschulen in Deutschland

In Deutschland lebt die größte bulgarische Gemeinschaft im Ausland – ca. 416.000 Landsleute. Das geht aus Angaben unseres Außenministeriums aus dem Jahr 2019 hervor. Die wachsende Zahl bulgarischer Emigranten erfordert die Eröffnung neuer..

veröffentlicht am 21.02.20 um 15:05

Online-Plattform hilft Bulgaren, die aus dem Ausland zurückgekehrt sind

Eine Online-Plattform mit aktuellen Stellenangeboten hilft zurückkehrenden Bulgaren aus dem Ausland, ihr Leben im Land neu zu starten. „Bulgariа Guide“ enthält wertvolle Tipps rund um die Regelung wichtiger Dokumente, Versicherungen,..

veröffentlicht am 08.02.20 um 09:35

Über die Bulgaren in Serbien und die Mission der bulgarischen Zeitung „Novo Bratstvo“

Laut Angaben des Nationalen Statistikamts Serbiens von 2011 stufen sich etwas mehr als 18.000 Personen als ethnische Bulgaren ein. Das Gros von ihnen lebt im Ostteil des Landes, konzentriert in den Gemeinden Bosilegrad und Caribrod. „ In den..

veröffentlicht am 06.02.20 um 16:26

Nützliche Ratschläge nach dem Brexit

Die Bedingungen für den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union, die im Abkommen zwischen dem Vereinigten Königreich und der Europäischen Union festgelegt sind, sehen eine Übergangsfrist bis zum 31. Dezember 2020 vor. Bis..

veröffentlicht am 04.02.20 um 13:20

Im fernen Argentinien mit Gedanken an Bulgarien

Dutzende Tausend Bulgaren leben und arbeiten in Argentinien. Ihre genaue Zahl ist nicht bekannt. Schätzungen zufolge sollen es zwischen 50 000 und 150 000 sein. Die Mehrheit lebt schon lange in diesem lateinamerikanischen Land und versteht kaum..

veröffentlicht am 22.01.20 um 18:19

Die bulgarische Nationalflagge wehte über den Michigansee

Ein feuriger Männerreigen aus 20 Draufgängern drehte sich im eisigen Wasser des Michigansees und schwenkte die bulgarische Nationalflagge. Weitere dreihundert Bulgaren feuerten sie an und hüpften freudig am Ufer unter den Klängen der Trommel und..

veröffentlicht am 10.01.20 um 13:29