Sendung auf Deutsch

Wirtschaft

Nach Sofia fließen fast ein Drittel der EU-Gelder

veröffentlicht am 30.07.21 um 12:50

Neue Fabrik für Elektrofahrräder im Bau

veröffentlicht am 28.07.21 um 13:46

Eurohold übernimmt CEZ-Gruppe in Bulgarien

veröffentlicht am 27.07.21 um 19:14

Höhere Ernteerträge in diesem Jahr

Die durchschnittlichen Weizenerträge liegen um 55 Prozent höher als im Vorjahr, teilte das Landwirtschaftsministerium mit. Die Getreidehersteller bestätigen die erfolgreiche und gute Ernte: Im Gegensatz zum Jahr 2020, in dem die anhaltende Dürre die..

veröffentlicht am 27.07.21 um 10:14

Bulgarien auf der Sonnenenergie-Karte

Die höheren Strompreise, die Anfang Juli in Bulgarien in Kraft getreten sind, haben erneut die Unzufriedenheit der hiesigen Unternehmer hervorgerufen. Der Preisanstieg wurde damit begründet, dass die Preise innerhalb des EU-Emissionshandels rapide..

veröffentlicht am 21.07.21 um 14:35

Zahl der Erwerbsarmen in Bulgarien seit Jahresbeginn um 22 Prozent gestiegen

Wenn auch mit niedrigem Einkommen, haben wir vor der Pandemie besser gelebt als jetzt. Wir haben jetzt viel weniger Arbeit, müssen aber jeden Monat unsere Strom- und Wasserrechnungen begleichen und in den Geschäften wird alles teurer. Manche..

veröffentlicht am 15.07.21 um 17:07

Arbeitslosigkeit sinkt weiter

Die Arbeitslosenrate sinkt weiter und war im Juni 5.2%, teilte die Arbeitsagentur mit. Der Rückgang gegenüber Mai beträgt 0,5 Prozent. Auf Jahresbasis beträgt der Rückgang 3,1 % von 8,3 % im Juni 2020. Registriert sind 170.716 Arbeitslose, um 15.331 weniger..

veröffentlicht am 15.07.21 um 13:31

Bulgarisch-griechische grenzüberschreitende Projekte sind über 100 an der Zahl

Die Zusammenarbeit zwischen Bulgarien und Griechenland im Rahmen des europäischen grenzüberschreitenden Kooperationsprogramms Interreg begann Ende der 1990er Jahre mit dem Programm INTERREG I (1990-1993). Der letzte Programmplanungszeitraum..

veröffentlicht am 14.07.21 um 13:30

49 Prozent der Arbeitgeber wollen Gehälter ihrer Mitarbeiter erhöhen

Der Personalmangel wird im zweiten Halbjahr 2021 zu massiven Lohnerhöhungen führen. Fast die Hälfte der Arbeitgeber beabsichtigt, die Löhne um bis zu 20 Prozent zu erhöhen, wobei das höchste Wachstum in den Regionen Sofia, Burgas, Warna und Plowdiw zu..

veröffentlicht am 06.07.21 um 13:34

Niedrige Sozialbeiträge führen zu niedrigen Renten

Fast 1/3 der berufstätigen Bulgaren sind zum Mindestlohn oder darunter versichert, teilte das Nationale Sozialversicherungsinstitut mit. Das sei auch der Grund für die niedrigen Renten im Land. Die Gesamtzahl der versicherten Bulgaren betrug..

veröffentlicht am 05.07.21 um 14:30

Bulgarische Wirtschaftskammer hält Umleitung von EU-Fördermitteln in den Fonds der Fonds für unzweckmäßig

Die Entscheidung der Regierung, 100 Millionen Lewa (ca. 50 Mio. Euro) von den unentgeltlichen EU-Fördermitteln für die bulgarische Wirtschaft in den sogenannten Fonds der Fonds umzuleiten, sei laut der Bulgarischen Handelskammer unzweckmäßig...

veröffentlicht am 04.07.21 um 11:33

Bulgariens Wachstumsprognose um 1,5 Prozent nach oben korrigiert

Die bulgarische Wirtschaft wird in diesem Jahr um 4,5 Prozent und im Jahr 2022 um 4 Prozent zulegen. Das geht aus der Juni-Prognose der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) hervor , berichtete BGNES. Im Jahr 2020, das von der..

veröffentlicht am 29.06.21 um 18:05
Frans Timmermans

Timmermans: Erdgasanschlüsse für private Haushalte ist ein Zwischenschritt in Richtung Klimaneutralität

„Die Nutzung von Erdgas muss ein „Zwischenschritt“ zur Schaffung einer klimaneutralen Wirtschaft sein, was insbesondere für Bulgarien gilt“, sagte der geschäftsführende Vizepräsident und Kommissar für Klimaschutz der Europäischen Kommission, Frans..

veröffentlicht am 23.06.21 um 09:35