Euro in Bulgarien – Pro und Contra, aber argumentiert

Die bulgarische Tageszeitung „Dnewenik“ veröffentlichte eine Analyse des Instituts für Marktwirtschaft, in der die Schlussfolgerung gezogen wird, dass der Beitritt zum Wechselkursmechanismus 2 (WKM 2) vor allem ein politischer Schritt sei und aus..

veröffentlicht am 25.02.20 um 16:38

Green Deal – real oder nicht

Der Plan der Europäischen Kommission für die Begrenzung der globalen Erwärmung und die Umwandlung Europas bis 2050 in einen klimaneutralen Kontinent Kraft der Pariser Vereinbarung, bekannt als European Green Deal, sorgt bei den bulgarischen..

veröffentlicht am 25.02.20 um 14:01

Die Einführung des Mautsystems zielt auf ein faires Abrechnungsmodell ab

Das Mautsystem soll am 1. März mit neuen, niedrigen Gebühren starten, die zwischen der Regierung und den Branchenorganisationen vereinbart wurden. „ Bis zum 12. Februar lief die öffentliche Diskussion. Jetzt wird erwartet, dass die..

veröffentlicht am 18.02.20 um 14:17

Blitz und Donner in der bulgarischen Energetik

Die Bulgarische Energetik steht erneut im Zentrum der Aufmerksamkeit. Der bulgarische Premierminister Bojko Borissow ist gegen den so genannten „Green Deal“ der EU und für die Erhaltung der Steinkohlekraftwerke so lange wie möglich. Die..

veröffentlicht am 14.02.20 um 16:49

Kauf eines neuen Autos wird in Bulgarien immer erschwinglicher

Die Agentur BGNES berichtete dieser Tagen in Anlehnung an Informationen der Verkehrspolizei und der Autoimporteure, dass sich die Einstellung der Bulgaren in Bezug auf den Kauf eines Neuwagens geändert habe. Dies passiert immer noch im mäßigen..

veröffentlicht am 12.02.20 um 16:28

Einführung des Euro in Bulgarien – Ängste und Versprechen

Werden die Ersparnisse schmelzen und die Preise für Waren und Dienstleistungen in die Höhe schnellen? Diese Fragen bewegen die bulgarische Öffentlichkeit seitdem das Parlament jüngst legislative Veränderungen vornahm, die beim Eintritt Bulgariens zum..

veröffentlicht am 10.02.20 um 17:10

2020 werden über 6 Millionen Euro in bulgarische Schwarzmeerflughäfen investiert

Im vergangenen Jahr haben die Flughäfen in den bulgarischen Schwarzmeerstädten Warna und Burgas mehr als 4,9 Millionen Passagiere begrüßt und mehr als 35.000 Flüge bulgarischer und ausländischer Fluggesellschaften angefertigt. Trotz einem..

veröffentlicht am 09.02.20 um 10:35

Sofia mit beachtlichem „grünen Budget“ in Höhe von 884 Millionen Euro für 2020

Der Stadtrat von Sofia hat wieder ein für bulgarische Verhältnisse beachtliches Jahresbudget für die Hauptstadt gebilligt. In diesem Jahr beläuft es sich auf 884 Millionen Euro. Zum Vergleich sei gesagt, dass die zweitgrößte bulgarische Stadt..

veröffentlicht am 07.02.20 um 14:26

PR-Experte Maxim Behar: Unsere große Verpflichtung ist, präzise zur Wahrheit zu sein

„ Das ist kein Fahrstuhl zum Erfolg. Du musst die Stufen erklimmen “. Diese Aufschrift fällt beim Betreten des Gebäudes, in dem das Unternehmen des bulgarischen PR-Experten Maxim Behar untergebracht ist, sofort auf. Wann begann für Maxim..

veröffentlicht am 06.02.20 um 17:15

Vinaria 2020 erwartet Gäste aus ganz Europa

In der zweiten Februarhälfte werden in Plowdiw im Rahmen der internationalen Weinmesse „Vinaria 2020“ ca. 40.000 Gäste aus Bulgarien und Europa erwartet. Während der Messe, die vom 19. bis 23. Februar auf dem Gelände der Plowdiwer Messe..

veröffentlicht am 02.02.20 um 09:30