Polina Hadschistoewa

Schweinefleischproduktion Bulgariens drastisch gesunken

Fast 90 Prozent der Tierfarmen Bulgariens, die 2019 von der Afrikanischen Schweinepest betroffen wurden, arbeiten wieder. Die Produktion von Schweinefleisch hat jedoch nicht den Umfang von vor der Krise erreicht. Das heimische Angebot von..

veröffentlicht am 12.01.21 um 09:11

Zunehmend mehr landwirtschaftliche Betriebe schließen sich zusammen

In den vergangenen 10 Jahren wurden über 60 Prozent der landwirtschaftlichen Unternehmen in Folge von Zusammenschlüssen aufgelöst . Das weisen die vorläufigen Angaben der jüngsten Zählung aus, vorgestellt in einem BNR-Interview von Nikolaj Marinow von..

veröffentlicht am 11.01.21 um 14:02

Schwierige Monate für die bulgarische Wirtschaft

Das neue Jahr ist erst knapp eine Woche alt. Das alte Jahr 2020 und die Folgen der Covid-Krise, die es kennzeichneten, werden langfristige Auswirkungen auf das geistige, emotionale und insbesondere finanzielle Wohlergehen sowohl der Bulgaren als..

veröffentlicht am 06.01.21 um 13:54

Die Weltbank prognostiziert 3,3% Wachstum für bulgarische Wirtschaft

Die Weltbank senkte ihre Prognose für das Wachstum der bulgarischen Wirtschaft für dieses Jahr auf 3,3% gegenüber 4,3% in ihrem Bericht vom Juni 2020. Für 2022 erwartet das Institut eine Beschleunigung des Wachstums der bulgarischen Wirtschaft auf 3,7%...

veröffentlicht am 05.01.21 um 19:15

Fiskus zieht 2020 mehr Steuern als im Vorjahr ein

Im Jahr 2020 hat die Einnahmenagentur 25 Milliarden Lewa (12,8 Mrd. Euro) eingenommen; das sind 700 Millionen Lewa (358 Mill. Euro) mehr als geplant und um etwas mehr als 1,1 Milliarden Lewa (506 Mill. Euro) als 2019. Trotz der Corona-Krise hat das..

veröffentlicht am 05.01.21 um 12:00

Haushaltsdefizit 2020 niedriger als erwartet

Im vergangenen Jahr betrug das Haushaltsdefizit voraussichtlich 3,6 Milliarden Lewa (ca. 1,84 Mrd. Euro), bei veranschlagten 5,2 Milliarden Lewa (2,65 Mrd. Euro). Das Finanzministerium geht davon aus, dass das Defizit 3 Prozent des..

veröffentlicht am 05.01.21 um 09:41
Radoswet Radew

Wirtschaft wird Vorkrisenstand erst in einem Jahr erreichen

Die bulgarische Wirtschaft wird nach Ende der Krise zu wachsen beginnen, was frühestens im kommenden Jahr geschehen wird. Die schwerste Folge der Pandemie ist der zurückhaltende Verbrauch, so dass dem Staatshaushalt 2020 nahezu eine halbe..

veröffentlicht am 04.01.21 um 14:12

Wohnungssuche in Corona-Zeiten gestiegen

Die Nachfrage nach Räumlichkeiten in Bürogebäuden in Sofia beträgt momentan lediglich 15 bis 20 Prozent, informierte dem BNR gegenüber der Immobilienfachmann Georgi Pawlow. Seiner Meinung nach seien der große Gewinner während der Corona-Krise die..

veröffentlicht am 31.12.20 um 13:09
Wirtschaftsminister Latschesar Borissow

2020 Rekord an Zahl der Investitionen verzeichnet

Im Jahr 2020 wurden Investitionsprojekte im Wert von über einer Milliarde Euro zertifiziert , informierte Wirtschaftsminister Latschesar Borissow auf einer Arbeitssitzung des Ministerpräsidenten Bojko Borissow, meldete die bulgarische..

veröffentlicht am 31.12.20 um 12:34

Biotechnologiezentrum in Sofia geplant

Die Gemeinde Sofia, der Sofia Tech Park und das Biotechnologie- und Gesundheitscluster Bulgarien haben ein Memorandum über die Zusammenarbeit und die Einrichtung des ersten Zentrums für Biotechnologie in Bulgarien unterzeichnet. In Sofia gibt es eine..

veröffentlicht am 30.12.20 um 14:44