Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Berater Trumps lobt Borissow für F-16-Entscheidung

| aktualisiert am 10.01.19 um 17:36
Foto: longroom.com

John Bolton, nationaler Sicherheitsberater für den US-Präsident Donald Trump, ist ein weiterer amerikanischer Spitzenpolitiker, der öffentlich die Entscheidung des bulgarischen Ministerpräsidenten Bojkow Borissow begrüßt hat, F-16-Mehrzweckkampfflugzeuge als Neuanschaffung für die bulgarischen Luftstreitkräfte in Betracht zu ziehen. „Ich unterstütze die Bemühungen des bulgarischen Premiers Bojko Borissow zum Kauf der in den USA hergestellten F-16-Flugzeuge. Das ist ein phantastisches Geschäft für Bulgarien, Amerika und die NATO“, twitterte Bolton. Vordem sprachen sich US-Außenminister Mike Pompeo und Mitglieder des Weißen Hauses für den Handel aus. Am Mittwoch dieser Woche befürwortete die bulgarische Regierung den Vorschlag des Verteidigungsministers Krassimir Karakatschanow, beim Parlament die Erlaubnis zu beantragen, mit den USA über die Zustellung von F-16-Mehrzweckkampfflugzeugen für die bulgarischen Luftstreitkräfte Verhandlungen aufzunehmen zu dürfen. Die USA haben ihrerseits zugesagt, in den Verhandlungen Bulgarien einen günstigeren Preis zu unterbreiten.

Der Vorschlag der Regierung über den Kauf von F-16-Mehrzweckkampfflugzeugen wurde heute in das bulgarische Parlament eingebracht.

mehr aus dieser Rubrik…

Rumen Radew

Präsident Radev nimmt am Fünften Welt-Holocaust-Gedenkforum in Israel teil

„Das Fünfte Internationale Holocaust-Gedenkforum bringt Staats- und Regierungschefs aus der ganzen Welt zusammen, um uns eines der dunkelsten und beschämendsten Kapitel der Menschheitsgeschichte ins Gedächtnis zu rufen und uns zu mahnen, so etwas nie..

veröffentlicht am 23.01.20 um 16:39
Emilijan Gebrew

Drei russische Staatsbürger wurden wegen dem Mordversuch am Geschäftsmann Gebrew angeklagt

Die Staatsanwaltschaft hat drei russische Staatsbürger des versuchten Mordes im Zusammenhang mit den Ermittlungen rund um den Giftanschlag auf den bulgarischen Unternehmer Emilijan Gebrew, seinen Sohn Christo und den Handelsdirektor von „Emko“ im Jahr..

veröffentlicht am 23.01.20 um 15:51

Außenministerium empfiehlt bei Auslandsreisen Antigrippemaßnahmen

Das bulgarische Außenministerium empfiehlt bei Reisen ins Ausland, insbesondere Risikodestinationen, Maßnahmen gegen eine Ansteckung mit dem in China registrierten Coronavirus zu treffen. Nahe Kontakte mit anderen Menschen, die an Lungen- und..

veröffentlicht am 23.01.20 um 14:18