Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Europäische Kulturhauptstadt Plowdiw macht von sich reden

Seit 7 Monaten behauptet sich die südbulgarische Stadt Plowdiw erfolgreich als „Europäische Kulturhauptstadt 2019“. Heute feiern die Einwohner und Gäste der Stadt den 5. Jahrestag seit Plowdiw unter allen bulgarischen Städten zur Kulturhauptstadt Europas gewählt wurde. Die gehobene Stimmung ist überall zu spüren. Auf der Freilichtbühne am Maritza-Fluss werden beliebte Pop-Stars, wie Mihaela Fileva und Wladimir Ampow, mit Künstlernamen „der Graf“, auftreten. Vorgesehen sind Sportattraktionen und eine Stuntmanshow. In der Luft wiederum werden Gleitschirmflieger ihr Können unter Beweis stellen; ferner werden Flüge mit Heißluftballons angeboten. Für die Abend ist eine musikalische Feuerwerk-Show unter dem Motto „Feuer-Bild“ vorgesehen. Der Himmel über den Maritza-Fluss wird mit allen pyrotechnischen Lichteffekten aufleuchten. Für den Zweck sollen 23.000 Feuerwerkskörper in eine Höhe von einem halben Kilometer geschossen werden.

mehr aus dieser Rubrik…

Die Sommerbühne im Borissow-Garten in Sofia sorgt wieder für Unterhaltung

Das Sofioter Blasorchester unter der Leitung von Wassil Deliew gibt am Sonntag, den 26. Juli, auf der Sommerbühne im Borissow-Garten ein Konzert. Die Musikliebhaber können sich an einem bunten Programm erfreuen mit Werken von Georges Bizet, Imre..

veröffentlicht am 26.07.20 um 07:00

„Sommer-Film-Mania – BANSKO“ präsentiert atemberaubende Ausblicke von unzugängigen Orten

Die Liebhaber der wilden Schönheit der Natur können vom 23. bis 25. Juli an drei aufeinander folgenden Abenden eine Auswahl der besten Filme des "Bansko Film Fest 2019" sehen, teilte die BNR-Korrespondentin Keti Trentschewa mit. Das Programm..

veröffentlicht am 24.07.20 um 15:34

Losgelöst vom Boden: Kurzfilme über Skatekultur in „Burgas 2020“

„Modern Skate“ (2014), „Lost in Carranza“ (2019) und „Bis wir den Osten erreichen“ (2018) sind einige der Filmtitel, die die Zuschauer während des Internationalen Filmfestivals „Burgas 2020“ die irdische Schwerkraft „vergessen“ lassen. Der Beginn..

veröffentlicht am 18.07.20 um 06:05