Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarien liegt bei Gleichstellungsindex bei 93,75 von 100 möglichen Punkten

Foto: BGNES

Die bulgarischen Institutionen arbeiten aktiv gegen Antisemitismus, Fremdenfeindlichkeit, Diskriminierung und Intoleranz, erklärte die stellvertretende Premierministerin und Außenministerin Ekaterina Sachariewa während ihrer Präsidentschaft auf der 7. Sitzung des Nationalen Koordinierungsmechanismus für Menschenrechte. Sachariewa widmete den Erfolgen unseres Landes bei der Umsetzung der UN-Konvention zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau besondere Aufmerksamkeit und wies darauf hin, dass Bulgarien laut dem Gleichstellungsindex der Weltbank 93,75 von 100 möglichen Punkten aufweist. Die Teilnehmer des Treffens befürworteten den Vorschlag der Ministerin, einen Mechanismus für einen besseren Dialog zwischen den staatlichen Institutionen und den Nichtregierungsorganisationen aus dem Bereich Menschenrechte auszuarbeiten.

mehr aus dieser Rubrik…

1/3 der bulgarischen Familien haben Schwierigkeiten, Rechnungen zu bezahlen

Jeder dritte Haushalt in Bulgarien hat Schwierigkeiten, seine Rechnungen für Strom und Wasser  zu bezahlen. Nach diesem Indikator steht Bulgarien in der EU an letzter Stelle. Nur Griechenland hat das gleiche Problem bei 36% der Haushalte. Vor..

veröffentlicht am 20.01.20 um 18:05

Wiederhergestellte Militärluftfahrtschule eingeweiht

Der Präsident Rumen Radew und der Verteidigungsminister Krassimir Karakachanow wohnten der Einweihung der Schule für Militärluftfahrt „Georgi Benkowski“ in Dolna Mitropolija bei.  „Es ist ein moralischer Akt, den stolzen Geist und die Würde der..

veröffentlicht am 20.01.20 um 17:01

Linke Opposition stellt Misstrauensantrag

„BSP für Bulgarien“ reichte im Parlament einen Misstrauensantrag gegen die Regierung „Borissow 3“ ein. Die Bulgarische Sozialistische Partei (BSP) hält die Politik der Regierung in den Bereichen Umwelt und Wasserwirtschaft für gescheitert. Der Antrag..

veröffentlicht am 20.01.20 um 15:47