Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

Jazz-Allee in Bansko soll weltbekannte bulgarische Musiker vorstellen

Dr. Emil Iliew
Foto: Archiv

In Bansko am Fuße des Pirin-Gebirges in Südwestbulgarien wurde auf einem Treffen, an dem sich auch der Vorsitzende des Parlamentsausschusses für Kultur und Medien, Weschdi Raschidow, beteiligte, die Initiative zur Einrichtung einer Jazz-Allee bekanntgegeben. Die Idee dazu stammt von Dr. Emil Iliew, Direktor des in Bansko veranstalteten Internationalen Jazz-Festivals. Das Projekt sieht vor, um den Hauptplatz der Kleinstadt, auf dem die meisten Jazz-Veranstaltungen stattfinden, die Büsten anerkannter bulgarischer Jazzer aufzustellen, die die Geschichte des Festivals maßgeblich beeinflusst haben. Die ersten drei Büsten sollen die populären Musiker Milcho Leviev, Simeon Schterew und Vili Kazasyan darstellen. Weschdi Raschidow sagte seine tatkräftige Unterstützung für das Projekt zu.

mehr aus dieser Rubrik…

U.D.O.

U.D.O. spielt im September in Plowdiw auf

Rockstars von der deutschen Heavy-Metal-Band U.D.O. werden ein Konzert im Antiken Theater in Plowdiw geben. Die Veranstaltung findet am 18. September statt und ist Teil des Kulturkalenders der Stadt, berichtete die Bulgarische Nachrichtenagentur BTA...

veröffentlicht am 05.08.20 um 16:21

Schönheit Bulgariens erstrahlt im Video von DJ Fabrizio Parisi

Die Schönheit der südlichen Schwarzmeerküste Bulgarien untermalt das neue Video des italienischen DJ Fabrizio Parisi. Das Video ist für den Titel South Legend gemacht, das von der bulgarischen Folklore inspiriert ist. Der Song ist bereits in Radiosendern..

veröffentlicht am 24.07.20 um 18:32

Wassil Petrow und „Symphony Way“ in einer Sommerkonzertreihe

„Beeindruckend wie ein Feuerwerk nach der Stille“ - so bezeichnet Jazzsänger Wassil Petrow sein neues Programm. Er wird es auf einer nationalen Tournee präsentieren, die mit einem Konzert in Plowdiw am 21. Juli startet. Es folgen Treffen mit dem..

veröffentlicht am 19.07.20 um 06:10