Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2022 Alle Rechte vorbehalten

Saisoneröffnung in Pamporowo am 3. Juli

Foto: pamporovo.bike

"Bewegen, atmen und teilen" - so lautet das Motto der Sommersaison im Ferienort Pamporowo im Rhodopengebirge, die am 3. Juli eröffnet wird. Das Sommerprogramm des Resorts zielt darauf ab, mehr Menschen zu bewegen, Sport zu treiben und an der frischen Luft in den Bergen zu sein, um das Immunsystem gegen Viren zu stärken.
Am Tag der Eröffnung kann der Abenteuerpark "Der Stausee", der zur einer beliebten Sommerattraktion im Resort geworden ist, kostenlos genutzt werden.
Der "Pamporovo Cycling Park" wird ebenfalls geöffnet sein. Es handelt sich um den größten spezialisierten Park für Mountainbiker in Bulgarien und auf dem Balkan. Das örtliche Touristenzentrum hat Ausflüge zu den Gipfeln Murgawets und Snezhanka, den Smoljan-Seen, dem Rozhen-Observatorium und anderen Zielen vorbereitet.
Die meisten großen Hotels in Pamporowo öffnen Anfang Juli.

mehr aus dieser Rubrik…

Die Wetteraussichten für das Wochenende

In der Nacht zu Samstag werden mit dem mäßigen Nord- und in den östlichen Regionen starken Nordwestwind kältere Luftmassen ins Land eindringen. Die Temperaturen fallen in der Nacht auf minus 8 bis minus 3°C, in den Tälern auf minus 12°C. Im Laufe des..

veröffentlicht am 21.01.22 um 19:45

Bulgarien reduziert Gültigkeit der Impfzertifikate

Das „Grüne Zertifikat“ für eine abgeschlossene Impfung wird eine Gültigkeit von 9 Monaten haben. Die Entscheidung tritt am 1. Februar in Kraft. Ausschlaggebend für die Gültigkeitsdauer wird das Datum sein, an dem die letzte Impfung verabreicht..

veröffentlicht am 21.01.22 um 19:33
Außenministerium

Außenministerium: Krise in der Ukraine sollte mit diplomatischen Mitteln gelöst werden

Das Außenministerium hat ebenfalls Stellung zu der Forderung Russlands nach einem NATO-Truppenabzug aus Bulgarien und Rumänien bezogen. Auf seiner Facebook-Seite erinnert das Außenministerium daran, dass laut Beschluss Nr. 1 des Bulgarischen..

veröffentlicht am 21.01.22 um 18:48
Подкасти от БНР