Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2020 Alle Rechte vorbehalten

USA unterstützen Drei-Meere-Initiative

Foto: BGNES

Bulgariens Präsident Rumen Radew hatte mit dem stellvertretenden US-Außenminister Matthew Boyce ein Telefongespräch. Während der Unterredung habe Boyce die Unterstützung der USA für die Präsidenteninitiative "Drei Meere" für 2021 in Bulgarien zugesichert. Beide Gesprächspartner waren sich einig, dass die Beteiligung der teilnehmenden Länder am Drei-Meere-Investitionsfonds der Schlüssel zur regionalen Zusammenarbeit ist. Die Vereinigten Staaten werden den Fonds voraussichtlich mit einer Spende von einer Milliarde US-Dollar unterstützen.

mehr aus dieser Rubrik…

Zusätzliche Antiepidemiemaßnahmen treten heute Abend in Kraft

Am 27. November, um 23.30 Uhr bulgarischer Zeit, werden  zusätzliche Antiepidemiemaßnahmen im Land in Kraft  treten, die von Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow angekündigt wurden. Sie werden bis zum 21.12.2020 gültig sein. Der..

veröffentlicht am 27.11.20 um 07:10

Die bulgarischen Skigebiete sind sicher und werden nicht geschlossen

Die bulgarischen Winterresorts Borowez, Bansko und Pamporowo sind sicher, nachdem sie ernsthafte Investitionen getätigt haben, um die Einhaltung der Antiepidemiemaßnahmen und die Sicherheit ihrer Gäste zu gewährleisten. So lautet die Antwort des..

veröffentlicht am 26.11.20 um 19:31

Unternehmer klagen über Mangel an finanzieller Unterstützung

Vertreter der Bulgarischen Vereinigung der Hotel- und Gaststättenbetreiber bezeichneten die vorgeschlagenen wirtschaftlichen und sozialen Maßnahmen in Unterstützung von aufgrund der Pandemie geschlossenen Unternehmen als ineffizient, nicht..

veröffentlicht am 26.11.20 um 18:51