Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Tourismusbranche hofft auf Last-Minute-Buchungen, um die Wintersaison zu retten

Foto: tourism.government.bg

Es gibt eine Verringerung der Buchungen, aber die Erwartungen sind für mehr Last-Minute-Reservierungen von bulgarischen und ausländischen Touristen. Das wurde nach einem Treffen der Tourismusministerin Mariana Nikolowa mit der Vertretern der Tourismusbranche in Welingrad klar. Es wird auf hoher diplomatischer Ebene daran gearbeitet, die Grenzen zwischen den Balkanländern, die die Hauptmärkte für die Wintersaison sind, nicht geschlossen zu werden, berichtet BTA.

Die Einhaltung hoher Hygiene- und Sicherheitsstandards ist von entscheidender Bedeutung für die Wintersaison 2020/2021. Bulgarien muss das vom World Travel and Tourism Council ausgestellte Siegel "Safe Travels" behalten. Es garantiert, dass es ein sicheres Reiseziel ist und sich strikt an die antiepidemischen Maßnahmen hält, betonte Nikolowa.


mehr aus dieser Rubrik…

Warschau, London und Prag – Top-Destinationen des Flughafens Burgas

Im vergangenen Jahr haben 88 Fluggesellschaften Reisende ab Flughafen Burgas in 177 Destinationen befördert, informiert Bgtourism.bg. Warschau, London und Prag seien die drei begehrtesten internationalen Destination mit entsprechend 45.901,..

veröffentlicht am 25.01.21 um 10:33

Touristenfarmen bieten alternativen Urlaub in der Nähe von Baltschik an

Mit der Errichtung von Bauernhöfen an den Orten zwischen den urbanisierten Territorien und den landwirtschaftlichen Flächen von Baltschik hofft die Gemeinde, Strandurlauber anzulocken. Die Idee ist im neuen Plan für die Entwicklung der Gemeinde..

veröffentlicht am 23.01.21 um 07:10

Ferienhäuser stark von der Covid-19-Krise betroffen

Die Coronavirus-Pandemie hat zu einem beispiellosen Zusammenbruch der Tourismusbranche geführt, auf die etwa 12% des BIP des Landes entfallen. Die Beschäftigten der Branche alarmieren, dass im vergangenen Jahr die Besucherzahlen und der Umsatz in..

veröffentlicht am 22.01.21 um 15:44