Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Corona: Über 3.000 Neuinfektionen in letzten 24 Stunden

Foto: BGNES

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 7.244 durchgeführten PCR-Tests 3.146 neue Covid-19-Fälle registriert, die etwas mehr als 43 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die Verbreitung der Corona-Seuche aus.

Die Zahl der aktiven Fälle beläuft sich auf 83.671. Seit Beginn der Seuche wurden insgesamt 124.966 Fälle registriert. 6.270 Patienten werden stationär behandelt – 80 weniger als am Vortag. 399 Patienten befinden sich auf Intensivstationen.

Im Verlauf des vergangenen Tages konnten 1.702 Patienten als genesen entlassen werden, was seit Ausbruch der Seuche die höchste Zahl ist; seit Beginn der Pandemie sind es insgesamt 38.226.

189 Patienten sind in den vergangenen 24 Stunden an den Folgen der Erkrankung gestorben, was ebenfalls die höchste Zahl an einem Tag darstellt; die Gesamtzahl der Corona-Todesfälle beläuft sich bisher auf 3.069.

mehr aus dieser Rubrik…

Warnung über niedrige Temperaturen

Das Nationale Institut für Meteorologie und Hydrologie hat für heute die Warnstufe gelb für niedrige Temperaturen für das ganze Land herausgegeben. Die Temperaturen werden zwischen minus 12 und minus 9 Grad betragen. Das ist der dritte Tag in Folge..

veröffentlicht am 19.01.21 um 07:10

COVID-19-Impfzertifikat wird vorgestellt

Der Gesundheitsminister Prof. Kostadin Angelow wird heute das Zertifikat für die Impfung gegen Covid-19 vorstellen. Das Zertifikat wird ausgestellt, nachdem die Bürger ihre zweite Dosis des Coronavirus-Impfstoffs erhalten haben. Der Minister hat..

veröffentlicht am 19.01.21 um 06:55

Portugal versucht Kompromiss zwischen Sofia und Skopje

Die portugiesische EU-Präsidentschaft hat politische Kontakte mit Bulgarien und Nordmazedonien aufgenommen, um einen Kompromiss zu erzielen und einen Termin für eine zwischenstaatliche Konferenz zur Aufnahme von Beitrittsgesprächen, einschließlich mit..

veröffentlicht am 18.01.21 um 19:14