Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Ältester Skifahrer Bulgariens geehrt

Foto: BGNES

Die stellvertretende Ministerpräsidentin und Tourismusministerin Mariana Nikolowa hat den ältesten Skifahrer Bulgariens, den 96-jährigen Iwan Raew aus Tschepelare in den Rhodopen ausgezeichnet, teilte das Ministerium mit. Minister Nikolowa überreichte ihm ein Diplom für außergewöhnliche Verdienste in der Entwicklung des Tourismus und eine Statuette des Symbols unseres Landes, der bulgarischen Rose.
Die Familie des Veteranen gehörte in den 1940er Jahren zu den Begründern des Skigebiets Pamporowo.
Trotz seines fortgeschrittenen Alters fährt Raew im Winter aktiv Ski und schwimmt. "Das Leben auf unserem Planeten existiert dank drei Faktoren - Sonne, Luft und Wasser. Ich benutze jeden Tag alle drei", enthüllte Iwan Raew in einem Interview für das BNT das Geheimnis seiner Langlebigkeit.

mehr aus dieser Rubrik…

Mariya Mitsova

Kontakt mit Covid-19 stoppt bulgarische Federballspielerin in Basel

Die bulgarische Badmintonspielerin Mariya Mitsova wurde von einer weiteren Teilnahme am Großen Turnier in Basel (Schweiz) ausgeschlossen, weil sie Kontakt zu einem der Mitglieder des bulgarischen Teams gehabt hat, bei dem Covid-19 nachgewiesen..

veröffentlicht am 03.03.21 um 15:25

Massenwanderung mit Schneeschuhen in Pamporowo

Das Wintersportzentrum Pamporowo im Rhodopengebirge organisiert am 28. Februar eine Massenwanderung mit Schneeschuhen. Zahlreiche Wanderlustige haben schon ihre Bereitschaft erklärt, sich der Initiative anzuschließen, teilte das örtliche..

veröffentlicht am 27.02.21 um 06:35

Internationales Eiskunstlaufturnier in Sofia beginnt

280 Athleten aus 18 Ländern nehmen an der 6. Ausgabe des Eiskunstlaufturniers Sofia Trophy teil, das vom 26. Februar bis 2. März im Winterpalast in Sofia ausgetragen wird. Mitorganisator des Wettbewerbs für Männer, Frauen, Jugendliche und Kinder ist..

veröffentlicht am 26.02.21 um 07:00