Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

IT-Sektor 2020 um 10% gewachsen

Foto: mfa.bg

Die Regierung hat Regeln für die Auswahl von Vorschlägen zur Schaffung europäischer Drehkreuze für digitale Innovationen verabschiedet. Sie bieten Unternehmen und lokalen Verwaltungen innovative digitale Lösungen und Möglichkeiten zum Testen neuer Technologien.
Bulgarien sei zu einem der regionalen Zentren für Hochtechnologie geworden und der IT-Sektor trotz der Pandemie im vergangenen Jahr um 10% gewachsen, sagte die stellvertretende Ministerpräsidentin Ekaterina Sachariewa auf einer Online-Konferenz zum Thema "Künstliche Intelligenz und die digitale Wirtschaft, die die digitale Zukunft Bulgariens prägt". Die Konferenz, die am 28. Januar fortgesetzt wird, soll die Entwicklung spezifischer nationaler Strategien für die digitale Transformation und künstliche Intelligenz unterstützen, informiert die BTA.

mehr aus dieser Rubrik…

Ehrung gefallener Mediziner am Ärztedenkmal in Sofia

Anlässlich des 143. Jahrestages der Befreiung Bulgariens von der osmanischen Fremdherrschaft haben Vertreter verschiedener Institutionen und vieler Bürger den 550 im Kampf gefallenen Medizinern am Ärztedenkmal in Sofia die Ehre für ihren Heldenmut..

veröffentlicht am 02.03.21 um 14:00

Touristenbranche geteilt in Bezug auf Proteste und Forderungen

Vertreter der Tourismusbranche aus der Vereinigung "Zukunft für den Tourismus" haben vor dem Ministerrat protestiert und auf staatliche Beihilfen bestanden. Sie fordern ferner, die Mehrwertsteuer für den Tourismus in den nächsten 2 Jahren auf 5% senken..

veröffentlicht am 02.03.21 um 13:43
Dr. Iwan Madscharow

Bulgaren wollen Investitionen im Gesundheitswesen

73 Prozent der bulgarischen Bürger wünschen sich mehr Investitionen im Gesundheitswesen , weist eine Umfrage des Meinungsforschungszentrums „Trend“ aus, vorgestellt vom Bulgarischen Ärzteverband und der Bulgarischen Pharmazeutikvereinigung. Die..

veröffentlicht am 02.03.21 um 13:02