Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Negativer PCR-Test bei Einreise stellt von Quarantäne frei

Foto: BGNES

Vom 2. Februar bis 30. April werden bulgarische Staatsbürger, die in das Land einreisen, sowie Personen mit ständigem, dauerhaften oder langfristigen Aufenthalt in Bulgarien sowie deren Familienangehörige, die keinen negativen PCR-Test vorlegen, der bis zu 72 Stunden vor der Einreise gemacht wurde, für 10 Tagen unter Quarantäne gestellt. Die Quarantäne kann aufgehoben werden, wenn das Ergebnis des 24 Stunden nach der Ankunft in Bulgarien durchgeführten PCR-Tests negativ ist. Die Quarantäne wird innerhalb von 24 Stunden nachdem das Dokument eingereicht wurde, storniert, lautet eine Verordnung des Gesundheitsministers Kostadin Angelow vom 1. Februar.


mehr aus dieser Rubrik…

EK genehmigt 562,5 Millionen Euro im Rahmen der REACT-EU-Initiative - auch für Bulgarien

Die Europäische Kommission hat im Rahmen der REACT-EU-Initiative zusätzliche Mittel für Bulgarien, Frankreich, Finnland und Litauen in Höhe von 562,5 Millionen Euro bewilligt. Sie sollen zur Erholung von der Covid-19-Pandemie beitragen. Für..

veröffentlicht am 16.04.21 um 19:36
Slawi Trifonow

Mehrheitswahlen – bei einem sicheren Parlament

Der Parteivorsitzende von „Es gibt ein solches Volk“ Slawi Trifonow kritisierte die Absicht von GERB, dem Parlament einen Gesetzentwurf zur Änderung des Wahlsystems von einem Verhältnis- zu einem Mehrheitswahlsystem vorzulegen. „Warum hat GERB..

veröffentlicht am 16.04.21 um 18:48

Parlamentsausschuss revidiert Regierungsführung von Bojko Borissow

Die Abgeordneten haben die Einrichtung einer zeitweiligen Kommission zur Untersuchung von Missbräuchen gebilligt. Sie wird damit beauftragt, die Verwaltung von Geldern durch die Regierung von Bojko Borissow, durch Ministerien, Staatsorgane und..

aktualisiert am 16.04.21 um 16:49