Sendung auf Deutsch

Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

57 Staaten erlauben Eröffnung von Wahllokalen für bulgarische Parlamentswahlen

Foto: Archiv

57 Staaten haben bisher bestätigt auf ihren Territorien Wahllokale für die bevorstehenden Parlamentswahlen in Bulgarien zu eröffnen, informierte das Außenministerium. Auf Grund der Epidemie-Maßnahmen hat ein Teil der Staaten zugesagt, die Wahllokale nur in den bulgarischen Botschaften zu eröffnen. Aufgrund der zusätzlichen Maßnahmen in einigen Ländern, in denen das Reisen im Land eingeschränkt ist, wird das Außenministerium beantragen, dass die Abstimmung dort als triftiger Grund anerkannt wird, damit die bulgarischen Wähler ihr Wahlrecht ausüben können.


mehr aus dieser Rubrik…

Wettervorhersage für Samstag

Am Samstag, den 31. Juli, wird es sonnig und heiß bleiben. Am Nachmittag sind Wolkenbildungen zu erwarten; es wird jedoch nur in den Gebirgsregionen vereinzelt zu Regenschauern kommen. Die Lufttemperaturen werden erneut Höchstwerte zwischen 34°C..

veröffentlicht am 30.07.21 um 19:45

Erste Kommentare zum nominierten Premier

“Ich kann mich nicht über jemand äußern, den ich nicht kenne“, sagte Arman Babikjan von der Bürgerplattform „Erhebe dich! Wir kommen“ zur Kandidatur von Plamen Nikolow. Der Abgeordnete Nikolaj Hadschigenow von der gleichen Plattform sagte, dass seine..

veröffentlicht am 30.07.21 um 19:27

Plamen Nikolow ist der Kandidat für das Amt des Premierministers

Präsident Rumen Radew übergab der größten Parlamentspartei "Es gibt ein solches Volk“ (ITN) das Mandat zur Regierungsbildung. Der Kandidat für das Amt des Ministerpräsidenten der Partei ist Plamen Nikolow, Doktor der Rechtsphilosophie, Politik und..

aktualisiert am 30.07.21 um 18:30