Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Erdbeben erschüttert Griechenland

Foto: Archiv

In den heutigen Morgenstunden wurde in Griechenland ein Erbeben der Stärke 4,2 nach der Richterskala registriert, informierte das Seismologisches Zentrum Europa-Mittelmeer (EMSC), zitiert von BGNES.

Das Epizentrum des Bebens befand sich in einer Tiefe von 5 Kilometern, 90 Kilometer westlich der Stadt Patras und 11 Kilometer südlich von der Insel Ithaka entfernt.

Es liegen keine Meldungen über Opfer und Zerstörungen vor.

mehr aus dieser Rubrik…

Tödliche Schüsse an U-Bahnhaltestelle „Flugplatz Sofia“

Ein Mann habe Schüsse auf eine Frau abgegeben und sich anschließend selbst erschossen, wurde der Polizei um 14:30 Ortszeit signalisiert. Der Rettungsdienst und die Polizei haben die Frau schwer verletzt, aber mit intakten Lebensfunktionen vorgefunden,..

veröffentlicht am 12.05.21 um 15:41
Тенчо Тенев

Ex-Verkehrspolizeichef verhaftet

TentschoTenew, Ex- Chef der Verkehrspolizei in Sofia,  wurde im Rahmen einer Operation der Direktion für innere Sicherheit beim Innenministerium und der Staatsanwaltschaft verhaftet. Ihm wird Amtsmissbrauch vorgeworfen, informiert der BNR-Reporter..

veröffentlicht am 12.05.21 um 14:56

Beschuss von Jerusalem aufs Schärfste verurteilt

„ Bulgarien verurteilt den Raketenbeschuss von Jerusalem “, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung des Außenministers der Übergangsregierung Swetlan Stoew und seiner Vorgängerin Ekaterina Sachariewa. „Die gemeinsame Erklärung im Namen beider..

veröffentlicht am 12.05.21 um 13:38