Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Rumänische Übersetzerin ist die erste Teilnehmerin am Internationalen Bulgarisch-Seminar

Foto: uni-vt.bg

Die Übersetzerin Maria Lupescu aus Bukarest hat als erste ihre Unterlagen für die diesjährige Ausgabe des Internationalen Sommerseminars für bulgarische Sprache und Kultur eingereicht, das vom 12. Juli bis 1. August in Weliko Tarnowo stattfinden soll, berichtete die BNR-Korrespondentin Sdrawka Masljankowa.
Das Forum, das zum 44. Mal organisiert wird, bietet praktische Übungen für bulgarische Sprache und spezielle Workshops an. Innerhalb von zwei Wochen werden die Teilnehmer auch bulgarische Lieder und Volkstänze lernen. Im Programm vorgesehen sind auch zwei Ausflüge in zwei alte bulgarische Städte.

mehr aus dieser Rubrik…

Codierte festliche Botschaft in den Kinderzeichnungen zum Thema „Omas Rezepte“

Heute beginnt sie so genannte helle Woche. Sie ist dem Licht gewidmet, das der auferstandene Christus der Welt gebracht hat. Jeder Wochentag wird als hell bezeichnet.  Die Tage nach der Auferstehung bringen Erleuchtung und Hoffnung auf ein ewiges..

veröffentlicht am 03.05.21 um 09:15

Start der landesweiten Kampagne „Es wurde ein Kind geboren“

Die Kampagne wird zum zweiten Mal in Folge von den Stiftungen „Traum über ein Baby“ und „Super Baby“ organisiert, die aktiv mit jungen Menschen in Bulgarien zusammenarbeiten. Die Bemühungen zielen darauf ab, das Bewusstsein für die Notwendigkeit..

veröffentlicht am 03.05.21 um 08:15

Ein drei Meter hohes Osterei erfreut die Einwohner und Gäste von Dimitrowgrad

Das riesige leuchtende Osterei wurde im Kreisverkehr vor dem Eingang des Parks "Penjo Penew" am Eingang von Dimitrowgrad installiert. Das Ostersymbol beeindruckt durch seine unglaubliche Größe und trägt zur festlichen Stimmung bei. Das Riesenei..

veröffentlicht am 02.05.21 um 09:10