Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarien bei Anziehung ausländischer Touristen im Verzug

Foto: BGNES

Mit Präferenzen ziehen die Nachbarn Bulgariens aktiv Touristen aus Israel, Großbritannien, Russland und Rumänien an. Noch  bevor eine europäische Reiseverordnung verabschiedet wurde, haben sie bekanntgegeben, dass sie Gäste empfangen, die geimpft sind, eine Coronavirus-Infektion überstanden oder einen negativen PCR-Test haben, erklärte der Vorsitzende des Instituts für Analyse und Bewertung im Tourismus Rumen Draganow in einem Interview für den BNR. Er forderte PCR-Tests nur für Touristen aus Risikoländern zu verlangen, Online-Visa einzuführen, einschließlich für Urlauber aus Russland. Es sollte auch die politische Entscheidung eines jeden Landes berücksichtigt werden, seine Bürger in Destinationen wie Bulgarien reisen zu lassen.

mehr aus dieser Rubrik…

Eurofound: Bulgaren lehnen Impfungen innerhalb von EU am meisten ab

Bulgarien gehört zu den EU-Ländern mit dem geringsten Vertrauen in seine nationale Regierung zur Bekämpfung der Pandemie. Es liegt mit 2,7 Punkten (von 10 möglichen) hinter Polen (2,1), Kroatien (2,5) und der Tschechischen Republik (2,9). Das ergab eine..

veröffentlicht am 13.05.21 um 18:38
Vizepräsidentin Ilijana Jotowa

Vizepräsidentin Jotowa für gemeinsame europäische und NATO-Sicherheit

„Es kann nicht nur eine europäische oder nur eine NATO-Sicherheit geben. Nötig sind eine gute und ergebnisreiche Zusammenarbeit sowie Lösungen im Interesse unserer Bürger“ , äußerte Vizepräsidentin Ilijana Jotowa auf der Online-Konferenz „Der..

aktualisiert am 13.05.21 um 18:28

Erhöhter Migrantendruck auf Bulgarien

Die Versuche illegaler Migranten von Griechenland nach Griechenland einzureisen, haben seit Anfang 2021 im Vergleich zu 2020 zwölfmal zugenommen , brachte der BNR aus eigenen Quellen in den Sicherheitsdiensten in Erfahrung. Die Grenzpatrouillen haben..

veröffentlicht am 13.05.21 um 17:57