Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Bulgarien gedenkt in Skopje an 118. Todestag von Goze Deltschew

Foto: Außenministerium

Traditionell haben Vertreter der bulgarischen Botschaft in Nordmazedonien am 4. Mai 2021 den 118. Todestag des bulgarischen Freiheitskämpfers Goze Deltschew an seinem Grab in der Kirche „Heiliger Erlöser“ in Skopje begangen.

In seiner Rede betonte Botschafter Angel Angelow: „Goze Deltschew hat sein Leben für die Freiheit seiner Brüder geopfert und bleibt trotz aller Wirren in unserem schweren Schicksal ein strahlendes Symbol für selbstlose Opferbereitschaft, gemeinsame Geschichte und gemeinsame europäische Zukunft Bulgariens und Nordmazedoniens.“

Goze Deltschew ist einer der bedeutendsten bulgarischen Revolutionäre. Er war Führer und Ideologe der Bulgarischen Makedonisch-Adrianopeler Revolutionären Komitees, die später in Innere Makedonisch-Adrianopeler Revolutionäre Organisation umbenannt wurden.

mehr aus dieser Rubrik…

Nikolai Denkow

Bildungsministerium nimmt 4 Prioritäten ins Visier

Der Bildungsminister der Übergangsregierung Nikolai Denkow hat als Hauptpriorität seines Ministeriums den erfolgreichen Abschluss des Schuljahres, der Abiturprüfungen, der nationalen externen Bewertung und der Zulassung nach der Grundschulbildung..

veröffentlicht am 17.05.21 um 11:59
Bojko Raschkow

Führungskräfte der Sicherheitsdienste beurlaubt

„Der bulgarische Staat ist derzeit ohne die Leiter der Sicherheitsdienste. Sie sind bis September ihrer Direktoren beraubt und werden nicht von denjenigen geleitet, die unter dem vorangegangenen Premierminister ernannt wurden“, äußerte der..

veröffentlicht am 17.05.21 um 11:20

Corona: Zahl der Neuinfektionen weiter gesunken

In den vergangenen 24 Stunden wurden nach 4.309 durchgeführten Corona-Tests (PCR- und Antigen-Tests) 151 neue Covid-19-Fälle registriert, die 3,5 Prozent der Tests ausmachen, weisen die Angaben des Nationalen Informationsportals über die..

veröffentlicht am 17.05.21 um 08:45