Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

“Bücher gegen Plastikmüll” in neun bulgarischen Städten

Foto: Facebook /@knigizasmet

Zum neunten Mal in Folge läuft in Bulgarien die landesweite Umweltkampagne für das Recyceln von Kunststoff, die mit dem Lesen von Büchern in Verbindung gebracht wird. Die “Bücher gegen Plastikmüll” in Anlehnung an dem bulgarischen Märchen „Pflaumen gegen Müll“ benannte Kampagne startet heute in Plewen, Weliko Tarnowo und Stara Sagora und am Sonntag, dem 16., in Russe. Am 5. Juni schließen sich dann Sofia und Plowdiw an und am 6. Juni Burgas und Kjustendil.

Zwischen 10:00 und 13:00 Uhr Ortszeit wird an bestimmen von der jeweiligen Stadt festgelegten Sammelpunkten Plastikmüll entgegengenommen. Als Dank bekommen die Teilnehmer an der Kampagne Bücher bekannter Autoren oder andere kleine Überraschungsgeschenke.

Im Verlauf der Kampagne wurden in den vergangenen Jahren 80 Tonnen Abfälle aus Kunststoff recycelt und Zehntausende Bücher verteilt, gaben die Organisatoren bekannt. 

Redaktion: Wessela Krastewa

Übersetzung: Georgetta Janewa

Fotos: Facebook /@knigizasmet

mehr aus dieser Rubrik…

“Aufbruch“ von Nassimo – das größte Graffiti-Werk in Osteuropa

Das größte detaillierte Graffiti-Wandbild in Osteuropa und auf dem Balkan ist jetzt in Sliwen zu sehen. Die Komposition trägt den Titel "Aufbruch" und ist das Werk des weltberühmten bulgarischen Graffiti-Künstlers - Stanislaw Trifonow (Nassimo)...

veröffentlicht am 13.06.21 um 09:05

"The Spirit of the Valley“ – ein von Schülern aus Kasanlak entwickeltes futuristisches Auto

Ein einzigartiges Auto mit Elektrobatterie wurde von Schülern der Berufsschule für Transport und Verkehrsmanagement in Kasanlak entwickelt. Es hat null Emissionen und eine hohe Energieeffizienz und soll an einer internationalen Initiative..

veröffentlicht am 12.06.21 um 09:05

Die jüngste Lokomotive der Bulgarischen Staatlichen Eisenbahnen mit den Namen zweier Herrscher getauft

Die neueste Lokomotive der Bulgarischen Staatlichen Eisenbahnen, die seit der Auslieferung von 15 neuen Smartron-Lokomotiven die 11. in Folge ist, ist vor wenigen Tagen vorzeitig in Bulgarien eingetroffen und hat bereits mehrere Fahrten hinter..

veröffentlicht am 12.06.21 um 08:15