Bulgarischer Nationaler Rundfunk © 2021 Alle Rechte vorbehalten

Sonnenstrand eröffnet touristische Sommersaison am 1. Juni

Foto: Archiv

Das bulgarische Urlauberzentrum „Sonnenstrand“ wird die Urlaubssaison mit einer erneuerten Infrastruktur eröffnen. Noch laufen verschiedene Arbeiten zur Erneuerung des Straßenbelags, der Gehwege und der Grünanlagen. Es wird gründlich desinfiziert und gegen Mücken und andere Plagegeister gesprüht. Parallel dazu läuft die Massenimpfung des Personals, sowohl des einheimischen, als auch des aus dem Ausland engagierten. „Bisher haben über 80 Hotels im Ferienort Sonnenstrand den Wunsch zu einer Impfung ihres Personals bekundet und entsprechende Listen vorgelegt. Das Personal einiger Hotels ist bereits zu 100 Prozent geimpft“, bestätigte Theodor Pastarmadschiew, Mitglied des Leitungsrates der Eigentümervereinigung „Sonnenstrand“.

Foto: Maria Dscherekarowa

Mit Beginn der Saison wird im Urlauberzentrum ein Kontrollregime funktionieren – alle Zufahrten werden kontrolliert und zudem sollen mobile Kontrollen im Einsatz sein. Das Parken in der „blauen Zone“ des Urlauberzentrums wird ab dem 1. Juni 1 Euro (2 Lewa) pro Stunde kosten. Zur Verfügung stehen 1.100 Parkplätze, 100 mehr als im vergangenen Jahr.

Trotz der Krise in der Branche versuchen wir die touristische Sommersaison 2021 im größten Ferienort des Landes bestmöglich abzusichern“, versicherte Slatko Dimitrow, Geschäftsführer der Vereinigung, die „Sonnenstrand“ leitet.

Redaktion: Elena Karkalanowa

Übersetzung: Wladimir Wladimirow

mehr aus dieser Rubrik…

Abenteuerurlaub in der Umgebung der bulgarischen Donaustadt Nikopol

Nikopol ist eine geschichtsträchtige Stadt. An einem Felsufer hoch über dem Donau-Fluss liegen die Überreste der Festung des letzten mittelalterlichen bulgarischen Herrschers Iwan Schischman. Nachdem die Osmanen 1393 die Reichshauptstadt Tarnowo..

veröffentlicht am 22.06.21 um 07:15
Tourismusministerin Stella Baltowa

Deutsche Reiseveranstalter bewerten bulgarische Ferienorte

Vertreter der größten deutschen Reiseanbieter befinden sich in Bulgarien, um sich mit ihren bulgarischen Geschäftspartnern zu treffen und sich persönlich von der Qualität der angebotenen touristischen Leistungen zu überzeugen . Diese Information..

veröffentlicht am 21.06.21 um 12:35
Museum für die Stadtgeschichte Sofias

Programm „Urlaub“ verspricht aktiven Sommer für Kinder und Jugendliche

Im hauptstädtischen Sportzentrum „Sofia des Sports 2000“ beginnt heute das Programm „Urlaub“ der hauptstädtischen Gemeinde, das für Kinder und junge Menschen im Alter zwischen 6 und 29 Jahren gedacht ist. Für sie soll der Zutritt zu Einrichtungen frei..

veröffentlicht am 21.06.21 um 07:30